Vergaberecht – noch kein Grund zum Jubeln

Die Freude über das neue Bundesvergabegesetz ist verhalten. „Es ist kein großer Sprung, eher ist es ein Plus und Minus – wieder einmal“, meint etwa Anton Rieder, Innungsmeister des Tiroler Baugewerbes.

Jungunternehmer im Westen sind am optimistischsten

Die Stimmung bei den Jungen ist grundsätzlich gut – neue Finanzierungsmodelle könnten sinkender Investitionsbereitschaft entgegenwirken.

Tiroler Gewerbe und Handwerk entwickelt sich positiv

Nominelles Umsatzplus im ersten Quartal und gute Auftragslage im zweiten Quartal. Doch auch Fachkräftemangel und die Preisentwicklung beschäftigen das Tiroler Gewerbe und Handwerk 2018.

Stabile Hochkonjunktur in der Tiroler Wirtschaft hält weiter an

Kräftiger Wachstumskurs der Tiroler Wirtschaft bleibt aufrecht; besonders hohe Dynamik verzeichnen Tirols Produktionsbetriebe. Die Konjunkturrisiken nehmen aber zu.

Ministerrat beschließt Standortentwicklungsgesetz

Der Ministerrat beschließt am Mittwoch das Standortentwicklungsgesetz. Damit sollen Verfahren für Großprojekte beschleunigt werden, erklärte Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck (ÖVP) vor der Regierungssitzung gegenüber

Arbeitszeit: 8-Stunden-Tag bleibt die Regel

Morgen soll ein zeitgemäßes Arbeitszeitgesetz im Nationalrat beschlossen werden. Derzeit werden leider Ängste geschürt und Fake News verbreitet, um die geplante Änderung zu verhindern.

“Menschenbilder Tirol 2018”: Gelungener Auftakt der Fotoausstellung

Mit einer Vernissage am Vorplatz des Tiroler Landestheaters erfolgte gestern Abend der Startschuss zur Gemeinschaftsausstellung „Menschenbilder 2018“. Bis 23. Juli können die 49 Werke bestaunt werden.

Land unterstützt Tiroler Qualitätsoffensiven

Die Qualitätsinitiativen „Qualitäts-Handwerk Tirol“ und„Tirol-Q-Gesundheitswirtschaft“ werden von der Tiroler Landesregierung 2018 mit einen Finanzierungsbeitrag von 40.000 Euro unterstützt.

Raumordnungs-Novelle: Sachlichkeit als oberstes Gebot

Die Eckpunkte zur Raumordnungs-Novelle stehen fest. “Die Richtung stimmt”, erklärt WK-Präsident Jürgen Bodenseer, der zur Sachlichkeit aufruft und vor populistisch gesteuerten Scheinlösungen warnt.

Die TRIGOS-Sieger 2018 stehen fest

Der TRIGOS ist Österreichs Auszeichnung für Corporate Social Responsibility (CSR). Bewertet wird die unternehmerische Verantwortung im Kerngeschäft und mit Fokus auf Innovationskraft sowie Wirkung und der Zukunftsfähigkeit der Projekte.