Weiterbildung in Sachen Gesundheit

Von der Vitalakademie Innsbruck werden aufgrund der großen Nachfrage im Herbst 2020 insgesamt 20 Präsenzkurse und Lehrgänge angeboten.

„Der Wissensdurst ist nach den schwierigen vergangenen Monaten groß. Viele Menschen orientieren sich jetzt beruflich um oder streben eine zusätzliche Ausbildung im Gesundheits- und Sozialbereich an“, betont Vitalakademie-Standortleiterin Doris Nestler. Die Vitalakademie selbst ist durch das seit Jahren erprobte Modell „Learn-at-home“ mit einem umfassenden Angebot von Online-Kursen gut durch die schwierigen letzten Monate gekommen. „Wir waren aber schon sehr erleichtert darüber, dass wir nun auch wieder unsere Präsenzkurse anbieten können“, so Nestler weiter.

20 Präsenzkurse starten im Herbst 2020

Aufgrund der großen Nachfrage werden von der Vitalakademie Innsbruck im Herbst 2020 insgesamt 20 Präsenzkurse und Lehrgänge angeboten. Die Institution ist auf Sport-, Gesundheits- und Sozialausbildungen spezialisiert: In den sechs Bereichen „Fitness und Ernährung“, „Leben und Natur“, „Soziales und Pädagogik“, „Massage und Wellness“, „Kosmetik und Fußpflege“ und „Medizinische Verwaltung und Betreuung“ werden verschiedenste Ausbildungen angeboten. Viele Kurse finden auch an Wochenenden statt, um berufstätigen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen. Ein weiterer Trend wurde durch Corona noch verstärkt: Viele Menschen, welche die ganze Woche im Büro vor dem Bildschirm arbeiten, sehnen sich nach einer Tätigkeit mit Menschen und machen beispielsweise eine Ausbildung zum Masseur, Fitnesstrainer oder Diplomierten Ernährungstrainer.

Anerkannte Ausbildungen schließen mit staatlicher Ausbildung, Diplom oder Zertifikat ab

Die Ausbildung stützt sich auf drei Standbeine: Allgemeine Kurse und Lehrgänge, staatliche Ausbildungen wie beispielsweise für Heilmassage und seit kurzem als öffentliche-rechtliche Privatschule für das „Kolleg für Sozialpädagogik“. Als Spezialist für Sport-, Gesundheits- und Sozialausbildungen setzt die Vitalakademie auf den ganzheitlichen Weg der Erwachsenenbildung und betrachtet die Gesundheit eines Menschen aus drei Blickwinkeln: Körperlich, geistig und sozial. Professionelle Dienstleister erlangen mit dem Abschluss bei der Vitalakademie (Diplom, staatlich anerkannter Abschluss oder Zertifikat) ein optimales Theorie- und Praxiswissen für eine erfolgreiche Berufsausübung.

Nähere Informationen sind unter www.vitalakademie.at erhältlich.

Themen:
Ausbildung
Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!