Walser zur Verkehrspolitik: “Herumdoktern ohne Wirkung und Erfolg!”

“Wir haben nicht nur ein Verkehrsproblem. Das viel größere Problem haben wir damit, wie wir mit dieser Thematik umgehen”, hält Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer, fest.

Aufhebung des Dieselprivilegs würde Tiroler 46 Mio. Euro kosten

Die Aufhebung des „Dieselprivilegs“ würde die Tiroler Bevölkerung 46 Mio. Euro kosten und das Transit-Problem nicht lösen, sind sich die Sozialpartner Christoph Walser (WK) und Erwin Zangerl (AK) einig. “Damit wir kein einziger

Regionalverkehr ist nicht Transit

Die WK Tirol schaut darauf, dass heimische Betriebe nicht unter die Räder kommen. Regionalverkehr und Transit sind zwei Paar Schuhe.

„Die EU muss sich den großen Themen widmen“

WK-Vizepräsidentin Barbara Thaler setzt auf ein starkes, modernes Europa – und erinnert an eine unternehmerische Tugend: Es kann nicht falsch sein, die EU besser machen zu wollen.

Walser zu IG-Luft Maßnahmen: “Straße ist alternativlos”

“Wir werden die neu geplanten IG-Luft-Maßnahmen ganz genau unter die Lupe nehmen”, sagt WK-Präsident Walser in einer ersten Reaktion auf den heute präsentierten Verordnungsentwurf.

Die Politik muss der Bahn auf die Sprünge helfen

Tagung der Euregio-Kammern: Die Wirtschaft ist bereit zur Verkehrsverlagerung – aber die Bahn muss ausbauen, modernisieren und in den Tarifen attraktiv werden.