Sozialmissbrauch ist kein Kavaliersdelikt

Das Sozialsystem steht täglich am Prüfstand – nur so lässt sich auf Dauer die Finanzierbarkeit sichern. Für Jungunternehmer Dominik Jenewein steht in diesem Zusammenhang fest, dass Leistung mehr einbringen muss als Nichtstun.

Sozialsystem: Wirtschaft trägt Hauptlast, Reformen überfällig

Kein Sozialsystem ohne Wirtschaft – das belegt die Tiroler Sozialbilanz eindrucksvoll. Um die Finanzierbarkeit auch in Zukunft zu gewährleisten, sind Reformen unumgänglich.

„Kräftig gegenlenken, um in der Spur zu bleiben“

Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Bodenseer über verpasste Lenkungsmanöver der Politik, fehlendes Wirtschaftsdenken der öffentlichen Hand, den Wert der Arbeit und die Notwendigkeit, Spielräume für Unternehmen zu öffnen.

Sozialleistungen: Vom Können und vom Wollen

Sozialleistungen sind für jene da, die nicht können. Und nicht für diejenigen, die nicht wollen. Deswegen braucht es Maßnahmen gegen Sozialmissbrauch. Die aktuellen Zahlen belegen den Handlungsbedarf.