Klares JA des Sportartikelhandels zu Olympia

Branchensprecherin Katrin Brugger betont, dass die Entscheidung der Tirolerinnen und Tiroler am 15. Oktober nicht nur wirtschaftliche, sondern auch gesellschaftliche Auswirkungen haben wird.

Olympia 2026: Die wirtschaftlichen Chancen eines “Ja” für Tirol

Die wirtschaftlichen Effekte durch Olympia sind enorm: 970 Mio. Euro an zusätzlicher regionaler Wertschöpfung können in Tirol generiert werden, bis zu 11.300 Arbeitsplätze entstehen.

Leonhard Stock: „Irre, dass viele Tiroler Olympia ablehnen“

Leonhard Stock, Olympiasieger und Hotelier, versteht angesichts der Olympia-Diskussion die Welt nicht mehr und sagt im Interview mit der TW: „Dass es im Wintersportland Tirol überhaupt Diskussionen gibt, finde ich einen Wahnsinn.“

Olympia 2026: Eine Generationenchance für das Sportland Tirol

Tirol spricht für sich. Nach den Winterspielen 1964 und 1976 hat Tirol 2026 beste Chancen ein drittes Mal Wintersportgeschichte zu schreiben. Das war auch der Tenor bei einer Podiumsdiskussion in der Tiroler Wirtschaftskammer. » Diskussionsrunde

Olympia 2026: Fünf Ringe – fünf Argumente

Gedanken von WK-Präsident Jürgen Bodenseer anlässlich der Olmypia-Infoveranstaltung in der Tiroler Wirtschaftskammer.

Unterstützung für Olympiabewerbung Innsbrucks

Der Ministerrat hat gestern Unterstützung für die Bewerbung der Olympischen Winterspiele 2026 in Innsbruck in Form einer Bundeshaftung signalisiert. Auch ein Sicherheitskonzept wird erstellt.