Walser fordert Vorziehen der Grenzöffnungen

In der Corona-Krise braucht es jetzt einheitliche und nachvollziehbare Regelungen bei den Reisebestimmungen. Christoph Walser fordert ein Vorziehen der Grenzöffnung zu Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein auf den 3. Juni.