Gewerbeordnungsreform beschlossen: “Single License” und mehr Nebenrechte

Der Nationalrat hat gestern die Gewerbeordnungsreform beschlossen. Die Teilgewerbe fallen weg, die reglementierten Gewerbe sinken von 80 auf 75. Für freie Gewerbe gibt es einen einheitlichen Gewerbeschein.

Liberalisierung mit Augenmaß: Reform der Gewerbeordnung fixiert

„Die Reform der Gewerbeordnung kennt nur Gewinner – sie ist ein Sieg für Betriebe, Lehre und Konsumenten“, erklären Jürgen Bodenseer und Georg Steixner.

Gewerbeordnung: Reform im Sinne des Standortes und der Qualität

Die geplanten Reform der Gewebeordnung ist ein Kompromiss im Sinne von Betrieben, Kunden und Ausbildung. Einerseits wird der Ballast im Betriebsanlagenrecht reduziert und andererseits die Qualität, Qualifikation und Jugend-Ausbildung gesichert.

Gewerbereform: Vereinfachung bei Betriebsanlagen, Teilgewerbe fallen

Vereinfachung bei Betriebsanlagen, Aufwertung der Meister und mehr Nebenrechte: Das sind die Eckpunkte der Reform der Gewerbeordnung, wie sie gestern im Ministerrat präsentiert wurde.