2018 kommt frischer Wind ins Unternehmertum

Einfachere Verfahren, mehr Möglichkeiten und erhöhte Wettbewerbsfähigkeit – für die heimischen Unternehmen verbessern sich 2018 durch die reformierte Gewerbeordnung die Rahmenbedingungen.

Flexible Arbeitszeit: In letzter Minute eingeknickt

Vor dem Sommer gab es einen wahren Endspurt bei wichtigen Beschlüssen. Die Gewerbeordnung hat es ins Ziel geschafft, die Flexibilisierung der Arbeitszeiten nicht.

Gewerbeordnungsreform beschlossen: “Single License” und mehr Nebenrechte

Der Nationalrat hat gestern die Gewerbeordnungsreform beschlossen. Die Teilgewerbe fallen weg, die reglementierten Gewerbe sinken von 80 auf 75. Für freie Gewerbe gibt es einen einheitlichen Gewerbeschein.

SPÖ und ÖVP einig bei Vereinfachung des Gewerbescheins

Bei der Reform der Gewerbeordnung gibt es doch noch eine Einigung: Ein Gewerbeschein soll zukünftig zur Ausübung aller anderen freien Gewerbe im Umfang von bis zu 30 Prozent des Jahresumsatzes berechtigen.

Ausbildungspflicht: Lehrstellen lassen sich nicht verordnen

Die AK fordert die Betriebe auf, „Lehrstellen zu schaffen“. Das werden sie auch – wenn die Voraussetzungen dafür stimmen.

Gewerbe braucht Ordnung

Die fertig verhandelt geglaubte Gewerbeordnung hängt in den Seilen. Eine Turbo-Liberalisierung würde vor allem die Konsumenten, Mitarbeiter und Lehrlinge treffen. Wenig erstrebenswert.