Tourismus begrüßt raschen Umsatzersatz für November

Heute hat die Regierung die Richtlinien für den Umsatzersatz im November vorgestellt. Dieser ist für die Tourismusbetriebe überlebenswichtig. Die Branche zählt auf rasche, unbürokratische Abwicklung.

„Covid-19 ist keine Wirtschaftspandemie“

Die Tiroler Wirtschaftskammer fordert eine Einbeziehung des privaten Bereichs bei den Corona-Maßnahmen und legt eine Petition gegen Reisewarnungen sowie Beschränkungen im Grenzverkehr auf.

Freiwillige Herkunftskennzeichnung der Tiroler Wirte

Schulterschluss der Tiroler Wirtschaft und Landwirtschaft: Künftig kennzeichnen noch mehr Wirte, woher die verwendeten Lebensmittel kommen. Im Rahmen der Initiative „Ich sag, wo‘s herkommt“ wird dem Wunsch der Konsumenten entsprochen.

Glocknerblick – Genuss mit Aussicht

Elisabeth und Konrad Rogl stehen mit dem Braugasthof Glocknerblick in Kals für Nachhaltigkeit und Regionalität. Im Sommer überrascht Tochter Theresa als Österreichs beste Jungköchin die Gäste mit ihren Speisenkreationen.

Ohne klare Regeln kann die Wintersaison nicht stattfinden

Der Countdown für die Wintersaison läuft. Doch den Betrieben fehlt die Planungssicherheit. Die Tourismusvertreter fordern klare und praxistaugliche Regeln vom Gesundheitsminister.

Tourismus: Wohin geht die Reise im Winter?

Mit maximaler Pulsfrequenz arbeiten die Tiroler WK-Tourismusobmänner Mario Gerber und Alois Rainer an den Rahmenbedingungen für die Wintersaison. Und fordern diesbezüglich „Vollgas“ von Gesundheitsminister Rudolf Anschober.