Ungewöhnlicher Bildungsweg: Studium und Meisterbrief

Mit „etwas Sinnvollem“ wollte Mona Pfister gegen Ende ihres Wirtschaftsstudiums die Zeit überbrücken. Sie absolvierte die Friseurlehre im Familienunternehmen und hat im Vorjahr ihren „Meister“ auf ungewöhnlichem Bildungsweg gemacht.

Ali Yildiz: Mit Leib und Seele Friseur

Trotz Gehörschwierigkeiten hat Ali Yildiz großen Spaß an seinem Beruf. Während seiner verlängerten Lehrzeit steht ihm eine Berufsausbildungsassistentin zur Seite, die ihm auf seinem Weg in die Arbeitswelt hilft.