Das Lösungsprogramm. Von der Wirtschaft – Für das Land

Die Tiroler WK hat ihren Beitrag für die Landesentwicklung an die Politik übergeben. Mit Vorschlägen für die kommende Legislaturperiode – konkret, praxisorientiert und direkt umsetzbar.

Wohlig warm: Tiroler wollen über Heizart selbst entscheiden

Von einem generellen Ölheizungs-Verbot, wie in Niederösterreich beschlossen, halten die Tiroler nichts. Sie wollen selbst wählen. Auch mit Öl lässt sich umweltfreundlich heizen.

Verbot von Ölheizungen wäre kontraproduktiv

Das von Bundesminister Rupprechter ins Spiel gebrachte „Aus“ für Ölheizungen ist aus Sicht des heimischen Energiehandels nicht nur ein falsches Signal, sondern verhindert auch eine rasche und nachhaltige Senkung des CO2-Ausstoßes in

Energieanbieter Gutmann ist fit für die Zukunft

Ob Heizöl, Treibstoff oder Ökostrom – der familiengeführte Energielieferant Gutmann versorgt Kunden in ganz Tirol und liefert damit als einzige Tiroler Firma ein derartiges Energie-Komplettangebot.

Energiewende braucht den Ausbau der Wasserkraft

Die Aussagen des WWF zur Energiewende quittiert WK-Präsident Jürgen Bodenseer mit Kopfschütteln: „Damit Tirol die Energiewende schafft, benötigt es beide Säulen: Die Steigerung der Energieeffizienz, aber auch den Ausbau der

Sellrain-Silz: Wichtiger Schritt in Richtung Energieautonomie!

Mit dem positiven UVP-Bescheid gibt es endlich grünes Licht für die Erweiterung des Kraftwerks Sellrain-Silz. Das freut auch die Wirtschaft, denn dieses Projekt ist wichtig für den Standort und den Lebensraum Tirol.