Hypo Tirol erzielte 2017 einen Gewinn von 22 Mio. Euro

Die landeseigene Hypo Tirol Bank hat im Geschäftsjahr 2017 ein operatives Ergebnis von 22 Mio. Euro erzielt. Im Jahr zuvor war der Gewinn noch bei 38,3 Mio. Euro gelegen.

Nowotny rechnet mit rascherer Schließung von Bankfilialen

Am österreichischen Bankensektor werden sich Fusionen, Filialschließungen und der Mitarbeiterabbau weiter beschleunigen. Die Zahl der Einwohner je Bankstelle liegt hierzulande noch immer deutlich unter den Niederlanden oder Frankreich.

Bankangestellte erhalten ab 1. April mehr Lohn

Die rund 75.000 Beschäftigten des heimischen Bankensektors erhalten ab 1. April im Schnitt 1,28 Prozent mehr Gehalt. Darauf haben sich Arbeitgeber- und Gewerkschaftsvertreter des Finanzbereichs in der Nacht auf Donnerstag geeinigt.

FinTechs: Die digitalen Herausforderer der Banken

Tiroler Banker reisten nach Berlin, um Einblicke in die neue Welt des Bankings zu gewinnen. Credo: Digital mithalten, aber Beratungskompetenz nicht vernachlässigen.

Vertrauen in Banken stabil, Skepsis bei modernen Technologien

Das “Vertrauensbarometer 2016” zeigt: Das Sparbuch verliert weiter an Interesse, die Österreicher sind trotzdem mit ihrer Hausbank zufrieden. Neue Technologien wie das kontaktlose NFC-Bezahlen stoßen teilweise noch auf Misstrauen.

Peter Tiefenthaler neuer Leiter Private Banking bei Tiroler Sparkasse

Mit 1. Mai hat Peter Tiefenthaler (46) die Leitung für den Bereich Private Banking bei der Tiroler Sparkasse übernommen. Er verantwortet damit künftig alle Finanzdienstleistungen der vermögenden Privatkunden.