Corona: Für Sie jetzt wichtig im Arbeitsrecht

Was für Tiroler Unternehmen jetzt wichtig ist im Bereich Arbeitsrecht. Bitte besuchen sie unsere Homepage wko.at/corona

Arbeitsinspektorat: Mit Hausverstand geht es gut

Seit 2013 ist Josef Kurzthaler Amtsleiter des Arbeitsinspektorates Innsbruck. Im Gespräch mit wirtschaft.tirol erklärt er, welche Kriterien für „Besuche“ entscheidend sind.

Kollektivvertrag: Welcher ist der „Richtige“?

Welcher Kollektivvertrag auf ein Arbeitsverhältnis anzuwenden ist, hängt von der jeweiligen Gewerbeberechtigung des Arbeitgebers ab.

Vertane Chancen auf Kosten der Unternehmen

SPÖ, FPÖ und Grüne haben im Wahlkampffieber die Angleichung von Arbeitern und Angestellten durchgezogen. Jetzt ist die neue Regierung gefordert.

Volontariat für jugendliche AsylwerberInnen

Vor der Lehre in die “Schnupperlehre” – das ist jetzt auch für Asylwerber bis 25 Jahre in den Mangelberufen möglich. Unternehmen können ein unentgeltliches Arbeitstraining vor dem Lehrbeginn anbieten.

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz richtig evaluieren

Gefahren ermitteln, beurteilen und vermeiden ist das Ziel der Arbeitsplatzevaluierung. Neben den arbeitsbedingten körperlichen Belastungen müssen auch psychische Belastungen von der Evaluierung erfasst sein.