Sozialsystem: Steigende Kosten sorgen für Kopfweh

Das Sozialsystem in Tirol wird überwiegend aus Arbeitgeberbeiträgen finanziert. Die Kosten für die Betriebe steigen seit Jahren überproportional. Es gilt, diese Entwicklung einzubremsen und die Finanzierbarkeit zu sichern.

Betriebe leisten zwei Milliarden für das soziale Netz

Mit über zwei Mrd. Arbeitgeberbeiträgen finanzieren die Betriebe das Sozialsystem zu 56 Prozent. Keine Spur von sozialer Kälte, mahnt WK-Präsident Jürgen Bodenseer in Richtung ÖGB.