Autohaus Thum feiert 80-jähriges Jubiläum

Zum 80er blickt Auto Thum nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft. Neben dem Jubiläum stehen die Modernisierung und der Zubau des Direktannahmezentrums im Mittelpunkt des aktuellen Geschehens.

35 Jahre Erfahrung unter einem Dach

Getreu der Firmenphilosophie „alles aus einer Hand“ sind beim Familienunternehmen Holzbau Hetzenauer in Hopfgarten nahezu alle Gewerke vereint.

Arbeitskräftemangel und Verkehr als Herausforderungen

„Die „Hochdruckwetterlage“, der bisher sehr guten Wachstumsdynamik der Wirtschaft im Bezirk Schwaz kühlt nach einer wirklich heißen konjunkturellen Phase in den letzten Jahren jetzt ein wenig ab.

winePad: interaktiv zum idealen Wein

Arno Hofer und sein Team von winePad realisieren mit individuell gestaltbaren Weinkarten schon heute die Zukunft der Weinpräsentation.

i.ku für Europäischen Unternehmensförderpreis nominiert

Erfolg bei der nationalen Nominierung für den Europäischen Unternehmensförderpreis 2019 für die Innovationsplattform Kufstein i.ku. In der Kategorie Verbesserung der Geschäftsumgebung siegte die i.ku österreichweit.

Stuckateur Franz König geht neue Wege

Stuckateur Franz König kombiniert handwerkliches Geschick und die Liebe zum Detail, um Wohnräume individuell zu gestalten. Fortschrittliche Ideen sind dabei keine Mangelware.

Mit Mut und neuen Ideen zum Erfolg

Mit gelebter Regionalität, kompromissloser Handwerksqualität, gelungener Kombination von Verkaufsstellen und Wohlfühlgastronomie behauptet sich die Meisterbäckerei Joast in einem herausfordernden Umfeld.

Begeisterung beim Sommercamp Coding4Kids

Bereits zum dritten Mal hatten kleine Vordenker aus dem Raum Kufstein und Wörgl die Chance, bei dem einwöchigen Ferienprogramm Coding4Kids der Innovationsplattform Kufstein das 1×1 des Programmierens zu erlernen.

Föger vermittelt das „Dahoam“-Gefühl

Stefan Föger und Hannes Haffner, die dritte Generation des Einrichtungshauses Föger, läuten mit Umbauarbeiten und strategischen Veränderungen ein neues Zeitalter ein.

Kreative Schmuckstücke mit Herz

Wo ein Wille, da ein Weg – Goldschmiedin Sabine Nimz wagte vor 14 Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit und hat dies bisher keinen Tag bereut. Materialien und Schmuckstücke behandelt sie mit Liebe und Bedacht.