Licht aufdrehen – Vortrag von Günter Peham

Menschen in ihrem Selbstwert zu stärken und sie zu inspirieren, ihren Platz im Leben einzunehmen, ist für den Referenten Günter Peham seit vielen Jahren das wichtigste Thema.

Auf Initiative des Vereins Lebensmittel und mit Hilfe der WK-Bezirksstelle Kufstein, referierte Günter Peham kürzlich in Kufstein und animierte die Besucherinnen zum „Licht aufdrehen“. Die Angst ist derzeit in allen Gesellschaftsschichten präsent und daraus entstehen viele Probleme. Viele fragen sich, ob sie weiterhin ihre Arbeit haben werden, andere fürchten sich vor Krankheiten. „Der Vortrag wandte sich vor allem an Klein- und Einzelunternehmer, denn es gibt viele Fragen, die sich Selbstständige derzeit stellen“, sagt Lisa Linzmaier vom Verein Lebensmittel. Zudem überlegen speziell Frauen, ob sie sich mit ihrer Arbeit selbstständig machen sollten.

Peham forderte in seinem motivierenden Dialog-Vortrag nicht zum Theoretisieren, sondern zum klaren Handeln auf. Durch seine Impulse fanden die Teilnehmerinnen rasch heraus, wie sie selbst und ihr Unternehmen mehr Wertschätzung erfahren und wie sie genau die Menschen ansprechen, die sie für ein werte-volles Leben brauchen.

Peham fordert die Zuhörer heraus

„Wie alles im Leben, so beginnt auch das ,Licht aufdrehen’ in uns. Wenn wir erkennen, wie sehr wir fähig sind, das Gute zu gestalten, wird es umso heller in uns und um uns herum“, sagte Peham. Man kann die Finsternis nicht ausmachen, sondern nur das Licht aufdrehen. Wer sich ständig mit der Finsternis beschäftigt, hat keine Zeit zum „Licht aufdrehen“. Daher will er die Besucher der Veranstaltung ermutigen, ja geradezu herausfordern, sich ausschließlich auf das „Licht aufdrehen“ zu konzentrieren. „Wir drehen das Licht in uns auf, indem wir immer mehr erkennen, welch gigantischen Nutzen jeder von uns zu geben hat und wie sehr wir fähig sind, das Licht in diese Welt zu bringen“, betonte der Referent.

Bild oben: Referent Günter Peham, Organisatorin Lisa Linzmaier und Georg Kaltschmid, Funktionär der WK Kufstein (v.l.). 

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!