Verhärtete Fronten bringen keine gute Lösung

Die Präsidenten der Wirtschaftskammern Tirol und Salzburg, Christoph Walser und Peter Buchmüller, richten im Streit um die Öffnung der Skigebiete einen „Appell der Versachlichung“ in Richtung Bayern.

Tiroler Baubranche: Ruf nach beschleunigten Verfahren

Eine von der Wirtschaftskammer in Auftrag gegebene Umfrage zeigt, wie sich Corona auf das Stimmungsbild innerhalb der Tiroler Baubranche auswirkt und vor welchen Herausforderungen Unternehmer stehen.

Jetzt erst recht: „Ja zu Tirol“

Die WK Tirol setzt mit der Initiative „Ja zu Tirol“ ein Signal, regionale Produkte und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Nur so bleibt Wertschöpfung im Land und werden Arbeitsplätze gesichert.

Virus unterscheidet nicht zwischen „geschäftlich“ und „privat“

Die Lage für Betriebe und Arbeitsplätze ist angespannt. WK-Präsident Christoph Walser zählt auf die Eigenverantwortung und die Solidarität der Tirolerinnen und Tiroler – sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich.

Für den Tiroler Handel sind Versprechungen zu wenig

Kein Umsatz, keine Kunden. Die Verunsicherung im Handel ist groß und von der Bundesregierung kommen bis dato nur Ankündigungen, statt Lösungen.

Tourismus begrüßt raschen Umsatzersatz für November

Heute hat die Regierung die Richtlinien für den Umsatzersatz im November vorgestellt. Dieser ist für die Tourismusbetriebe überlebenswichtig. Die Branche zählt auf rasche, unbürokratische Abwicklung.