Klares „Ja“ zu Ortskernrevitalisierungen

Bezirksobmann Patrick Weber begrüßt die Projekte, die vom Land Tirol im Zuge der Dorferneuerung und Ortskernrevitalisierungen gefördert und umgesetzt werden.

Innsbruck-Land ist ein stark wachsender Bezirk und sehr vielfältig. Es gibt Regionen, die eine sehr gute sportliche Infrastruktur haben und auf Tourismus ausgelegt sind. Außerdem gibt es Standorte mit starken Gewerbe- und Industriebetrieben und Gegenden, die ein wenig abgeschieden vom Zentralraum Innsbruck liegen. „Wir dürfen uns nicht auf den Gegebenheiten ausruhen, sondern müssen die wirtschaftliche Zukunft mitgestalten. Die Gemeinden brauchen einen ,blühenden‘ Ortskern, weil sie das Zentrum darstellen und nur dann attraktiv für Einheimische und Gäste sind“, betont Bezirksobmann Patrick Weber und sieht die Ortskernrevitalisierungen ebenfalls als einen sehr wichtigen Punkt auf seiner Agenda.

„Wir begrüßen den vom Land Tirol vorgestellten Beitrag zur Ortskernrevitalisierung und freuen uns über eine Konjunkturbelebung durch finanzielle Mittel, um bestehende und drohende Leerstände in den Gemeinden zu verhindern bzw. zu verringern. Diese Finanzspritze ist äußerst wichtig und sehr hilfreich, konkrete Umsetzungen können nur unter Einbeziehung der Regionalpolitik und der Wirtschaft vor Ort funktionieren. Anschließend braucht es für jede Gemeinde individuelle Ansätze – wir versuchen hier, den Einzelfällen entsprechende Konzepte zu finden“, so Weber.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!