Akademische Ausbildungen: WIFI Tirol zündet Karriereturbo

Je besser Führungskräfte ausgebildet sind und über je mehr Erfahrung sie verfügen, desto besser kommen Unternehmen durch schwierige Zeiten. Das WIFI Tirol bietet den Tiroler Unternehmen deshalb besonders praxisnahe akademische Ausbildungen, welche fachliches Wissen, Führungskompetenz und Praxisnähe gewinnbringend verbinden.

Eine akademische Ausbildung ist auch heute noch in vielen Berufen Voraussetzung, um eine führende Position einzunehmen. Und oft entpuppt sie sich als wahrer Karriereturbo“, erklärt Andrea Czerny, Produktmanagerin am WIFI Tirol. Denn Führung ist eine so wichtige betriebliche Aufgabe, dass die dafür notwendigen Kenntnisse am besten auf universitärem Niveau vermittelt werden können.

In Zusammenarbeit mit heimischen Top-Universitäten bietet das WIFI Tirol akademische Studien und Lehrgänge an, die sich insbesondere an Personen richten, die neben dem Beruf ein Studium absolvieren möchten. Der große Vorteil: Sämtliche Lehrgänge sind so aufgebaut, dass sie sich sowohl mit Beruf als auch Freizeit und Familie vereinen lassen.  Dennoch – ein berufsbegleitendes Studium ist alles andere als ein Spaziergang. Es ist vielmehr mit einer großen Anstrengung, viel Einsatz und auch gewissen Entbehrungen verbunden. Denn während des Studiums muss ein großer Teil der freien Zeit dem Lernen, Lesen sowie dem Verfassen von Projekt- und Seminararbeiten gewidmet werden.

Ein Studium lohnt sich auch für Unternehmen

„Unsere Absolventinnen und Absolventen bestätigen uns einstimmig, dass sich diese Anstrengungen lohnen. Denn durch ihr Studium konnten sie ihr Führungs- und/oder Expertenwissen ausbauen. Und das bedeutete oft neue, verantwortungsvolle Aufgaben, die auch häufig mit einem Aufstieg auf der Karriereleiter verbunden sind“, erläutert Czerny. Ein Studium rentiert sich jedoch nicht nur für die Studierenden selbst. Auch die Unternehmen, in denen sie arbeiten, profitieren: Erstens von den neuen Kompetenzen und Sichtweisen, die eingebracht werden. Zweitens haben sich die Studierenden zahlreiche Fähigkeiten angeeignet, die es ihnen erlauben, nun deutlich anspruchsvollere Aufgaben zu übernehmen. Und drittens sind sie nun auch in der Lage, Führungsaufgaben zu übernehmen.

Uni-Lehrgänge mit besonderem Praxisbezug

Der Universitätslehrgang mit dem Schwerpunkt General Management vermittelt alle relevanten Grundlagen und praxistaugliche Instrumente, um für eine Führungsaufgabe bestens vorbereitet zu sein oder das eigene Unternehmen zukunftsfit zu machen. Kennzahlen und Finanzpläne stehen ebenso am Programm wie moderne Management-Instrumente, Strategie und Kommunikation.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Kompetenzen in den Teilbereichen Digitalisierung und Human Resource Management auf akademischem Niveau zu vertiefen. Die Absolventen bereiten sich mit diesen Ausbildungen auf Führungsaufgaben im Bereich IT und Personalmanagement vor. Wer seiner Karriere im Handel einen Aufschwung verpassen möchte, für den bietet sich die Berufsakademie Handel an. In nur zwei Semestern führt diese zum Titel Akademische/r HandelsmanagerIn, in vier Semestern zum MSc Handelsmanagement. Das MSc Masterstudium Human Resource Management bildet in vier Semestern akademische Experten im Bereich Human Resources aus. Human Resource Business Partner etablieren eine wirkungsvolle und gezielte Personalentwicklung in Unternehmen. Und sie haben die Fähigkeit, die Potenziale der Belegschaft optimal zur Entfaltung zu bringen.

Akademische Ausbildungen in zwei bis fünf Semester

Die MSc Berufsakademie Marketing- und Verkaufsmanagement bereitet auf gehobene Positionen in Marketing und Verkauf vor. Wissenschaftlich-theoretisches Wissen auf akademischem Niveau wird dazu mit praktischen Tools für Marketing und Verkauf kombiniert. Der Lehrgang ist ausgesprochen praxisorientiert aufgebaut, eine Matura ist nicht Voraussetzung. Die MSc Berufsakademie Bilanzbuchhaltung ist ein Angebot speziell für Bilanzbuchhalterinnen und Buchhalter, welche Führungsverantwortung übernehmen möchten. Diese vertiefen im Lehrgang ihre Kenntnisse in Bilanzierung und Rechnungslegung in betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht. In zwei Semestern können sie es so zum akademischen Abschluss schaffen. Die akademischen Ausbildungen am WIFI Tirol dauern zwischen zwei und fünf Semestern, abhängig vom angestrebten Abschluss. Die Matura ist in vielen Fällen keine zwingende Voraussetzung, oft reicht mehrjährige Berufserfahrung.

»Weitere Informationen: www.tirol.wifi.at/akademisch

Vorteile einer akademischen Ausbildung am WIFI Tirol
Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!