Walser: “Jetzt braucht es rasche Unterstützung und präzise Informationen!”

Die aktuellen Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus sind notwendig – aber sie stellen die heimische Wirtschaft vor große Herausforderungen. In der jetzigen Lage zählen vor allem zwei Punkte: Wirksame finanzielle Unterstützungen und detaillierte Informationen.

“Unsere Wirtschaft kann die Herausforderungen nicht alleine schultern und braucht schnelle und unbürokratische Hilfspakete. Die Vertreter der Wirtschaftskammer sind mit des Bundes- und Landespolitik in Kontakt, um möglichst punktgenaue Unterstützungen zu erreichen”, so Walser. Sobald diese bekannt sind, stehen die Experten der Wirtschaftskammer den Betrieben beratend zur Seite, um eine reibungslose Abwicklung und Auszahlung zu gewährleisten. Die Wirtschaft trägt zur Bewältigung dieser Krisensituation das Möglichste bei – die Gesundheit der Bevölkerung hat oberste Priorität. An die politisch Verantwortlichen appelliert Walser jedoch, bei Ausmaß und Dauer der Maßnahmen das nötige Maß zu bewahren und die Grenzen der Belastbarkeit für die heimischen Betriebe nicht aus dem Auge zu verlieren.

Topaktuelle Informationen über die Hotline und im Web

“Bei vielen Maßnahmen fehlen derzeit noch die Details – das sorgt für große Verunsicherung bei den Betrieben. Je schneller die Verordnungen und Erlässe beschlossen und bekannt gegeben werden, desto besser können sich die Tiroler Firmen auf die besondere Situation einstellen”, so WK-Präsident Christoph Walser. Das ist entscheidend für die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung und die Sicherung von Arbeitsplätzen.

“Die Mitarbeiter und leitenden Funktionäre der Wirtschaftskammer sind rund um die Uhr im Einsatz, um im Kontakt mit Politik und Behörden tragfähige Lösungen für die Betriebe sicher zu stellen”, so Walser. Die Wirtschaftskammer Tirol hat unter der Nummer 05 90905 1111 eine Hotline für die Tiroler Unternehmer eingerichtet, die auch am Wochenende besetzt ist. Darüber hinaus bietet die WK Tirol auf ihrer Homepage einen Infopoint zum Corona-Virus, der ständig upgedatet wird: wko.at/corona. Unter diesem Link finden die Tiroler Betriebe branchenspezifische Informationen, Antworten auf häufig gestellte Fragen, zahlreiche Musterformulare und vieles mehr.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!