Junge Wirtschaft Landeck zu Gast in Galtür

Jungunternehmer aus dem Bezirk Landeck erlebten in Galtür einen Abend voller Spannung, interessanter Geschichten und jeder Menge Action beim Fassdaubenrennen.

Zum Gedenken an das Lawinenunglück im Jahr 1999 wurde das Alpinarium Galtür errichtet. Das moderne Gebäude dient nicht nur als Schutzmauer, es beherbergt unter anderem ein gut besuchtes und international hochkarätig prämiertes Museum, welches mit Geschichten über Galtür und die Welt sowie vielen weiteren Besonderheiten besticht.

Hausherr, Unternehmer, Landtagsvizepräsident und Bürgermeister von Galtür, Anton Mattle, fesselte die Jungunternehmer bei einer Führung durch die Dauerausstellung sowie die Sonderausstellung „Goodbye Glaciers“ mit Geschichten langjähriger Freundschaften zwischen Galtür und Menschen, die von hier aus hinaus in die Welt zogen, aber auch jene, die von weit draußen das charmante Dorf im Tal entdeckten. Er sprach offen über die Entstehung des Museums, Schicksale, die Entwicklungsgeschichte von Galtür zur Top-Tourismusdestination, Tourismusgesinnung und Herausforderungen. Er erlaubte den Besucherinnen und Besucherinnen zudem spannende Einblicke in seinen Alltag.

Mogasi sorgt für stressfreien Spaß auf der Piste

Kunden fordern immer mehr digitale Produkte, Services und Transparenz. Kunden wollen Preise und Angebote einfach vergleichen und nutzen können. Die Bestellung von Produkten muss ebenso bequem per Mausklick möglich sein wie die Buchung von Services. Betriebe sollten dieses Kundenbedürfnis für sich als Chance nutzen, ihr Angebot zu erweitern und neue Kunden auf sich aufmerksam zu machen. Oft stehen gerade kleine Betriebe vor einer großen Herausforderung.

Wie können sie die unterschiedlichsten Technologien und Möglichkeiten einfach und unkompliziert für sich nutzen? Die Firma Mogasi sieht sich als kompetenter Ansprechpartner sowohl für Betriebe, die ihre Produkte und Leistungen online anbieten möchten, als auch für Kunden, die schnell und unkompliziert Skiequipment und Skilehrer buchen möchten. Sie bieten die entsprechende Softwarelösung und legen ihren Fokus dabei auf Qualität und Regionalität. Dominik Tschoder und Johannes Sonderegger, die Köpfe, die hinter dem Unternehmen stehen, erzählten ihre Geschichte von der Idee bis hin zum Abenteuer Selbstständigkeit sowie Aus- und Weitblicke, zukünftige Märkte und Chancen. Mit ihrem monatlich erscheinenden Mogasi-Magazin möchten sie Menschen zum Bergsport animieren.

Fassdaubenrennen in Galtür

Zu jeder Jahreszeit begeistert Galtür mit Veranstaltungen, Entertainment und Kultur. Ein besonderes Highlight: das weltweit einzige Fassdaubenrennen. Fassdauben nennt man die Längshölzer eines Fasses. Sie werden bei diesem Wettbewerb als Ski verwendet. Die Jungunternehmer bewiesen Geschick auf den Dauben und meisterten den Riesentorlauf mit Bravour. Über einen Stockerlplatz freuten sich Merilin, Nikolai und Christoph.

Bild oben: Die Rennläufer: Markus Noppeney (BBO), Doreen Walter (Friseur Kopfsache Galtür), Nikolai mit Marilin Tael (Endless Horizon), Christoph Kofler (Gebrüder Kofler) und JW-Bezirksvorsitzender Patrick Schwarz (Catering Schwarz) (v.l.).

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!