WIFI-Kurse für neue Hundehalter

Die verpflichtende theoretische Ausbildung durch qualifizierte Hundetrainerinnen und Hundetrainer soll für mehr Sicherheit sorgen – sowohl für Menschen als auch für Hunde.

Wer ab 1. April 2020 erstmalig einen Hund in seiner Wohngemeinde anmelden will, muss dafür zwingend einen Sachkundenachweis für Hundehalter erbringen – die entsprechende Bestätigung erhält man nach Absolvierung eines speziellen WIFI-Kurses. Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf erklärt die Hintergründe der von ihr initiierten Verordnung, in der diese neue Regelung festgeschrieben ist: „Hundehalterinnen und Hundehalter tragen eine große Verantwortung und müssen ihre Vierbeiner gewissenhaft beaufsichtigen und halten, damit Dritte nicht gefährdet werden. Dabei stellen Unwissenheit und falsche Haltung die größte Gefahr dar. Dementsprechend ist Fachwissen für die Vermeidung von unliebsamen Vorfällen zwischen Menschen und Hunden beziehungsweise auch zwischen Hunden untereinander unverzichtbar. Mit den neuen verpflichtenden Schulungen auf einem einheitlich hohen Qualitätsniveau wollen wir diesbezüglich gezielt aufklären und so zu mehr Sicherheit für Mensch und Hund beitragen“, so die Landesrätin.

Wichtiges Grundlagenwissen wird vermittelt

Mit 1. Feber starten am WIFI Tirol Kurse für den ab 1. April notwendigen Sachkundenachweis für Hundehalter. Die Inhalte dieser rund zweieinhalbstündigen theoretischen Ausbildung, die 35 Euro kostet, wurden in enger Kooperation mit Berufsgruppe der TierbetreuerInnen in der Tiroler Wirtschaftskammer erarbeitet. „Die Kurse werden ausschließlich von tierschutzqualifizierten Hundetrainerinnen und Hundetrainern gehalten. Den künftigen Hundehalterinnen und Hundehaltern wird unter anderem Grundlagenwissen zu artgerechter Haltung, Verhalten, Gesundheit, Kosten und gesetzlichen Regelungen vermittelt. Damit soll sichergestellt werden, dass sie bereits vor der Auswahl und Anschaffung eines Hundes optimal informiert sind und in der Folge gut vorbereitet in das gemeinsame Leben mit ihrem vierbeinigen Begleiter starten können“, erläuterte die Berufsgruppensprecherin der Tiroler TierbetreuerInnen Bernadette Bodner-Pernlochner.

Kurse an den WIFI-Standorten in den Bezirken

Der erste Sachkundenachweis-Kurs für künftige Hundehalter findet am Samstag, 1. Februar 2020, von 14.30 bis 17 Uhr am WIFI Campus in Innsbruck statt. In weiterer Folge werden Kurse an allen WIFI-Standorten in den Tiroler Bezirken angeboten.

» Termine und Kursanmeldung: Sachkundenachweis für Hundehalter

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!