FiW Netzwerktreffen in Serfaus

Ein Netzwerktreffen mit aufregenden Highlights: Frau in der Wirtschaft lud zahlreiche Unternehmerinnen aus den Bezirken Landeck und Imst zu einem Abend der besonderen Art.

Mit über 2.000 Stunden pro Jahr zählt das charmante Bergdorf Serfaus zu den sonnigsten Orten Tirols. Doch auch zu späterer Stunde hat der idyllische Ort am Plateau noch so einiges zu bieten: Vor Kurzem folgten zahlreiche Unternehmerinnen aus den Bezirken Landeck und Imst der Einladung der FIW Landeck und konnten einen tollen Abend mit traumhafter Kulisse, besonderer Location und spannendem Programm mit einer fulminanten Adventure-Night-Show genießen.

Den Auftakt des Netzwerktreffens machte eine spannende Führung durch die kürzlich erneuerte U-Bahnstation. Der Geschäftsführer der Seilbahn Komperdell, welche dieses verkehrsstrategische Erfolgsmodell betreibt, Stefan Mangott, faszinierte mit Zahlen, Fakten und technischen Daten der 72,3 Tonnen schweren Bahn und deren vier Stationen. Er führte die Besucherinnen auf einer Zeitreise durch die 35-jährige Geschichte der höchstgelegensten Luftkissenbahn der Welt.

Nächster Halt: Seilbahn!

Nach Zurücklegung der 1.290 m Strecke ging es in luftige Höhen mit der Seilbahn. Auf 1.980 Metern angekommen, erwarteten die Besucherinnen besondere kulinarische Highlights: von süß bis deftig, von traditioneller Tiroler Küche bis hin zu internationalen Köstlichkeiten, das Genussbuffet bot für jeden Geschmack das richtige Schmankerl. In gemütlicher Atmosphäre wurde genetzwerkt und Kontakte geknüpft.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der exklusive Blick hinter die Kulissen der Serfauser Adventure-Night sowie der Besuch der faszinierenden Show. Die Serfauser Adventure-Night unter dem Motto „Fairy tale“ verzauberte die Besucher mit wundersamen Wesen, farbenprächtigen Showdarbietungen, einem spektakulären Feuerwerk und jeder Menge Action.

„Es ist uns besonders wichtig, Unternehmerinnen zu ermutigen, in Schlüsselpositionen und Politik zu wirken und sich ein gesellschaftliches und wirtschaftliches Umfeld aufzubauen. Mit unseren Betriebsbesichtigungen, gesellschaftlichen Veranstaltungen und Netzwerktreffen bieten wir ihnen die Bühne, um gezielt Kontakte zu knüpfen. Wir wohnen, wo andere Urlaub machen: Für die Vielzahl der attraktiven Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung ist unser Bezirk weit über die Grenzen hinaus bekannt. Es freut mich besonders, dass so viele Unternehmerinnen unserer Einladung nach Serfaus gefolgt sind “, so die FiW-Bezirksvorsitzende, Petra Erhart-Ruffer.

Bild oben: Elisabeth Walter (FiW-Bezirksreferentin), Petra Erhart-Ruffer (FiW-Bezirksvorsitzende), Verena Tilg und Monika Tschallener (Ausschussmitglieder), Stefan Mangott (Geschäftsführer der Seilbahn Komperdell) (v.l.).

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!