Die neue WKO-Kampagne #schaffenwir

Wirtschaft, das sind wir alle. Jeder, der anpackt statt zuschaut. Jeder, der eine gute Idee in die Tat umsetzt. Alle, die was unternehmen. Das sind die Kernaussagen der neuen Kampagne der WKO. Die  Kampagne holt Erfolgsgeschichten vor den Vorhang und setzt auf Teamgeist in den Betrieben. Die Voraussetzung für einen starken Standort sind Rahmenbedingungen, die Lust auf Leistung machen.

Wer eine neue Geschäftsidee, eine innovative Dienstleistung, ein attraktives Projekt umsetzen will, muss an vieles denken: die Finanzierung, die technische Umsetzung, das Gesamtkonzept. “Das ist alles machbar. Doch die größte Hürde stellt oft die Skepsis dar, die auf unternehmerische Energie trifft. Brauchen wir das? Geht das überhaupt? Schaffen wir das? Unser Land ist damit groß geworden, dass mutige Unternehmer und ihre Mitarbeiter sich etwas zugetraut und angepackt haben”, erklärt der Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer Christoph Walser.

Genau an diesem Punkt dockt die aktuelle Kampagne der Wirtschaftskammer an. Es sind die heimischen Betriebe und ihre Teams, die Wachstum und Wohlstand im Land schaffen. Damit sie das erfolgreich tun können, benötigen sie gute Rahmenbedingungen. Diese einfache Formel steht im Zentrum der #schaffenwir-Kampagne der WKO.

Tiroler Erfolgsgeschichten

Der Wirtschaftskammer ist es ein Anliegen, einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen, was Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alles für Österreich leis­ten und schaffen – nicht abstrakt mit Zahlen und Fakten, sondern anhand konkreter Beispiele.

#schaffenwir holt auch typische Tiroler Erfolgsgeschichten vor den Vorhang. Eines der Tiroler Gesichter der Kampagne ist Katharina Pirktl vom Alpenresort Schwarz. “Mich hat vor allem das Wort ,wir? in der Kampagne angesprochen”, erklärt die Unternehmerin, “die Zukunft lässt sich nur erfolgreich gestalten, wenn alle an einem Strang ziehen und Herausforderungen gemeinsam bewältigen.”

Das Sichtbarmachen dieser positiven Beispiele ist die Voraussetzung für den zweiten Teil der Botschaft: Erfolg braucht Rahmenbedingungen, die diesen zulassen und fördern. Die heimischen Betriebe zeigen in dieser Kampagne nicht nur, was sie durch ihre tägliche Arbeit schaffen – sie sagen auch klar und deutlich, was sie brauchen, um weiterhin für Qualität, Innovation und Wohlstand in Tirol sorgen zu können.

Die Unternehmen können qualitativ hochwertige Dienstleistungen und Produkte nur dann erbringen, wenn man sie auch lässt. Gerade angesichts der schwächer werdenden Konjunktur sind vernünftige Vorgaben wichtiger denn je. “Und zwar nicht nur für die Betriebe, sondern für alle gemeinsam. Unternehmer, Mitarbeiter und deren Familien schaffen nur im Team tagtäglich Höchstleistungen”, betont WK-Präsident Walser.

Starker Partner für Betriebe

Die Wirtschaftskammer trägt die Anliegen unserer Betriebe in die Politik – etwa in die Verhandlungen für ein künftiges Regierungsprogramm, um die Wirtschaftspolitik der nächsten Legislaturperiode zukunftsfit zu machen. Und bleibt als Interessenvertretung der Wirtschaft weit darüber hinaus ein starker Partner der Tiroler Betriebe. Dabei stehen die Themen Entlastung, Bürokratisierung und Klimaschutz ganz oben auf der Prioritätenliste.

Unsere Betriebe stehen im internationalen Wettbewerb und brauchen vergleichbare Ausgangsbedingungen. “Es ist in den letzten Wochen politisch genug gestritten, taktiert und debattiert worden. Die Wirtschaft braucht jetzt stabile Verhältnisse. Die Menschen in unserem Land haben sich Sachlichkeit und Berechenbarkeit verdient”, mahnt Walser.

» Mehr Informationen: schaffenwir.wko.at

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!