Die DNA erfolgreicher Familienunternehmen

Unter dem Titel „Die DNA erfolgreicher Familienunternehmen – Schwerpunkt Nachfolge“ stellte Markus Weishaupt (Geschäftsführer von Weissman international) vor rund 70 Teilnehmer in der WK-Bezirksstelle Schwaz das Geschäftsmodell der besten Familienunternehmen vor und zeigte die zehn Eigenschaften erfolgreicher Familienunternehmen kurz und praxisnah auf.

Als gefragter Unternehmensberater in Sachen Familienunternehmen in den Bereichen Strategie, Führung und Organisationsentwicklung, begleitet der aus Südtirol stammende Markus Weishaupt seit Jahren Unternehmerfamilien im Nachfolgeprozessen. In einem spannendem Vortrag in der WK Schwaz sprach Weishaupt von einem radikal anderen Geschäftsmodell, das von Familienunternehmen gelebt werden muss: „Die strikte Trennung zwischen Familie und Unternehmen sei unumgänglich. Der Prozess einer erfolgreichen Übergabe in einem Familienbetrieb ist daher ein ganz entscheidender Faktor, um die Basis für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens zu schaffen“, so Weishaupt.

Workshops für Familienunternehmen

Gemeinsam mit der WK-Bezirksstelle Schwaz luden die Sparkasse Schwaz zu dieser Auftaktveranstaltung ein, in der UnternehmerInnen aber gleichzeitig auch ÜbernehmerInnen einen guten Einblick dazu bekamen, was für einen strukturierten Übergabeprozesse alles notwendig ist. Als Folgeveranstaltungen sind von der WK Schwaz Workshop-Abende sowohl für Junioren als auch Senioren geplant, in denen gemeinsame Lösungen für eine gute Übergabe erarbeitet werden. Dabei können die Teilnehmer die eigenen, individuellen Themen und Problemfälle ansprechen. Ergänzt um best-practice-Beispiele profitieren dabei die Teilnehmer auch von der Moderation und von der Erfahrung von Markus Weishaupt sowie von den anderen Teilnehmern. Die Workshops werden zudem von einem Notar und einem Steuerexperten begleitet, wobei es nicht notwendig ist, dass Senioren und Junioren vom selben Unternehmen kommen.

„Eine Betriebsübergabe erfolgt nie auf Knopfdruck, sondern ist sie immer ein Prozess“, ist Stefan Bletzacher von der WK Schwaz überzeugt und ergänzt: „die Betriebe sollten die Chance der Übergabe-Workshops der WK Schwaz jetzt nutzen, auch wenn die Übergabe erst in ein paar Jahren ansteht“.

Bild oben: Bernhard Plattner (Sparkasse Schwaz), Markus Weishaupt (Weissman International), Stefan Bletzacher (WK Schwaz) und Helmut Rainer (Sparkasse Schwaz) (v.l.).

»Weitere Informationen unter T 05 90 90 5-3720 und Infos: Workshop-Abend für Junioren sowie Workshop-Abend für Senioren

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!