Sommercamp Coding4Kids

In dem kostenlosen einwöchigen Sommercamp Coding4Kids haben heuer mehr als 300 Kinder zwischen 10 und 14 Jahren in acht Tiroler Bezirken die Gelegenheit, spielerisch in die Welt der Digitalisierung einzutauchen.

Die Digitalisierung hält Einzug in immer mehr Lebensbereiche und ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Entsprechende Kenntnisse im Bereich Programmierung sind längst nicht mehr nur etwas für Technik-Nerds, sondern diese werden vielfach zu erforderlichem Basis-Know-how.

Ein Grundverständnis für alle Themen der Digitalisierung ist deshalb so wichtig, da in Zukunft immer mehr Lebensbereiche und so gut wie alle Berufsbilder davon betroffen sein werden. Immer mehr Bereiche des Lebens basieren auf Software und Algorithmen. Was also tun, damit Kinder die Technik nicht nur nutzen, sondern auch verstehen? Nicht nur reden, sondern tun, ist hier das Motto der Stunde.

Coding4Kids sichert Wirtschaftsstandort

Mit Coding4Kids hat die Marketing- und Online-Agentur FACTOR Innsbruck GmbH gemeinsam mit der Sparte Information und Consulting der Tiroler Wirtschaftskammer ein Projekt ins Leben gerufen, welches Schulkinder zwischen 10 und 14 Jahren spielerisch an die Technik von morgen heranführt. In einem einwöchigen Ferienworkshop lernen die Kinder unter der Leitung von erfahrenen Experten die kreative Welt des Programmierens kennen. „Wir unterstützen Coding4Kids aus voller Überzeugung. Um den Wirtschaftsstandort Tirol dauerhaft zu sichern, ist es notwendig, die Kinder zukunftsfit zu machen. Denn der digitale Wandel und die entsprechenden Kompetenzen werden sehr starken Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit Tirols haben”, erklärt der Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser. Das Interesse an Zukunftstechnologien ist riesengroß und die Kurse sind heißbegehrt.

Kinder & Programmierung

Im Workshop können sich die Kinder selber austoben und dadurch begeistern. Sie kommen ohne Vorkenntnisse in den Kurs und können doch bereits am ersten Tag eigene Mini-Spiele programmieren. Durch ein spezielles Pädagogik-Konzept werden die Kinder spielerisch an Grundlagen der Programmierung herangeführt und erstellen im Lauf der Woche auch ihr eigenes Projekt, welches sie zum krönenden Abschluss allen Eltern präsentieren können.

„Wir dürfen als Agentur erfolgreich Digitalprojekte in ganz Europa umsetzen, und das macht uns sehr viel Spaß. Wir wollen diese Begeisterung für Digitalisierung und Programmierung an junge Menschen weitergeben – und ihnen damit gleichzeitig das notwendige Know-how für ihre berufliche Zukunft mitgeben. Denn egal in welchem Beruf – jeder junge Mensch wird dies zukünftig brauchen”, beschreiben Mario Eckmaier und Matthias Lechner von FACTOR ihre Motivation für dieses ehrenamtliche Projekt.

„Herausforderungen meistert man umso leichter, je besser man darauf vorbereitet ist. Das gilt auch für die vielbeschworene Digitalisierung. Jeder nützt die neuen Technologien, alle reden darüber, aber die wenigsten wissen, wie sie funktionieren. So wollen wir die digitalen Helden von morgen entdecken und fördern. Bei Coding4Kids kommen die Schüler spielerisch mit Themen der Digitalisierung in Berührung. Denn damit werden die Kinder künftig im Job zu tun haben”, erklärt Spartenobmann Dietmar Hernegger. In dem einwöchigen Feriencamp, das in acht Tiroler Bezirken stattfindet, werden insgesamt mehr als 300 Kinder versorgt. Coding4Kids ist Österreichs größtes Projekt dieser Art.

»Weitere Informationen: Coding4Kids 2019

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!