Tirols beliebteste Arbeitgeber ausgezeichnet

Kürzlich wurden beim „Top Company Award Tirol 2019“ im Eventcenter Villa Blanka Innsbruck wieder Tirols beliebteste Arbeitgeber in vier Kategorien ausgezeichnet – gewählt von den eigenen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Das Soft- und Hardware-Unternehmen Kontron Austria Electronics GmbH aus Ebbs, der Tiroler Verein Integriertes Wohnen mit seinen Zweigstellen in Innsbruck, Schwaz und Imst, die Spedimax Transportservice GmbH aus Hall in Tirol und der Alpengasthof Grüner aus Sölden – so lauten die diesjährigen Sieger des Top Company Award Tirol, bei dem die beliebtesten Arbeitgeber des Landes in vier verschiedenen Kategorien ermittelt wurden: Small Enterprises, Medium Enterprises, Large Enterprises sowie Hotel & Tourism. Der Preis wird von Business Pool Austria in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol/Sparte Industrie vergeben.

Qualitätsgütesiegel für Unternehmen

Die Preisträger des Top Company Awards werden nicht von einer Fachjury ausgezeichnet, sondern durch eine Mitarbeiterbefragung im Betrieb ermittelt. Diese besteht aus 94 Fragen, unterteilt in 18 Themenfelder und sechs verschiedenen Dimensionen.

Die Gesamtzufriedenheit der Mitarbeiter muss für eine Auszeichnung bei über 70 Prozent liegen. Somit ist der Top Company Award ein Qualitätsgütesiegel für Unternehmen mit ausgezeichneter Mitarbeiterzufriedenheit und Differenzierungsmerkmal am Arbeitsmarkt.

In den Kategorien Small, Medium sowie Large Enterprises wurden jeweils zwei Preisträger ermittelt, in der Kategorie Hotel & Tourism drei. „Gerade die Mitarbeiterzufriedenheit wird in Zukunft immer wichtiger werden. Wenn ich es als Arbeitgeber schaffe, aus meinen Mitarbeitern Markenbotschafter für das eigene Unternehmen zu machen, dann werde ich auch zukünftig gute und motivierte Mitarbeiter bekommen“, betont Günther Wurm, Geschäftsführer der Business Pool Austria GmbH.

Spannender Vortrag und Prämierung

Nach den Grußworten der anwesenden Landtagsabgeordneten Barbara Schwaighofer widmeten sich Mumienforscher Albert Zink von Eurac Research (Bozen) sowie Uta Rohrschneider und Peter Boltersdorf von der auf Persönlichkeitsanalysen spezialisierten LUXX United GmbH aus Deutschland dem Thema „Führung heute und vor 5000 Jahren – was moderne Führungskräfte von Ötzi lernen können.“

Dabei skizzierte Albert Zink ein auf neuesten Erkenntnissen beruhendes Persönlichkeitsbild der berühmten Gletschermumie. Seine Erkenntnis: Ötzi war wohl Anführer einer Gruppe, der sich seiner elitären Bedeutung bewusst war. Uta Rohrschneider und Peter Boltersdorf referierten u.a. über das Thema Leistungsbereitschaft, das in Unternehmen eng an emotionale Bindung gekoppelt sei. Im Anschluss an den Vortrag standen die besten Arbeitgeber des Landes bei der Überreichung der Top Company Awards im Mittelpunkt.

„Der erste Platz ist eine Bestätigung der sehr guten letzten Jahre und dessen, was wir in der Vergangenheit in puncto Mitarbeiter investiert haben. Dennoch muss man immer kritisch bleiben, eigene Schwächen analysieren und versuchen, diese gemeinsam zu beseitigen“, so Michael Holzer, Geschäftsführer der Spedimax Transportservice GmbH (Hall in Tirol), die sich in der Kategorie „Small Enterprises“ durchsetzen konnte.

„Wir sind sehr stolz, dass uns unsere eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gut bewertet haben: Uns ist seit jeher wichtig, dass es unserem Team gut geht, wir ein angenehmes Betriebsklima haben und bei Problemen stets schnell reagieren“, konstatierte Margit Höck, Geschäftsführerin Tiroler Verein Integriertes Wohnen (Innsbruck, Imst, Schwaz), Sieger in der Kategorie „Medium Enterprises“.

Wolfgang Vogler, Geschäftsführer der Kontron Austria Electronics GmbH (Ebbs), freute sich über den ersten Platz bei den „Large Enterprises“: „Wir haben heuer das vierte Mal teilgenommen – im Vorjahr waren wir am Podium, diesmal sind wir erfreulicherweise ganz vorne gelandet. Wir bemühen uns, immer Kontinuität in der Führungsarbeit zu gewährleisten. Die Mitarbeiter sollen das Gefühl haben, dass auch in turbulenten Zeiten alle an einem Strang ziehen.“

Über den Top Company Award:

Der Top Company Award Tirol wird vom Spezialisten für Organisation und Personal Business Pool Austria in Kooperation mit dem Land Tirol sowie der Wirtschaftskammer Tirol/Sparte Industrie durchgeführt. Jährlich werden die besten Arbeitgeber der Region ermittelt. Grundlage bildet das APL-System (Analysieren, Planen, Lenken). In die Bewertung werden sowohl APL Instrument (Mitarbeiterzufriedenheit) als auch APL Audit (Sichtweise des Managements) eingebunden. Dabei werden die Ergebnisse zu 2/3 durch die Mitarbeiterzufriedenheit und zu 1/3 durch das Audit beeinflusst. Zu den vergangenen Preisträgern zählen u.a. das Bauunternehmen Swietelsky, Intercoiffeur Paradisch aus Landeck, die Tourist Mobile GmbH aus Innsbruck sowie das Hotel Dorfwirt Lenz aus See im Paznaun.

 

Top Company Award Tirol 2019 – Preisträger

Bild oben: v. l. Wolfgang Vogler (Kontron Austria Electronics GmbH, Ebbs), Michael Holzer (Spedimax Transportservice GmbH, Hall in Tirol), Gabriela Ebner-Rangger & Margit Höck (Tiroler Verein Integriertes Wohnen, Innsbruck), rechts hinten Günther Wurm (Veranstalter Business Pool Austria); Foto: Business Pool Austria/Kaser.

Galerie:
Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!