Berufs-Festivals für die richtige Berufswahl

Der Bezirk Schwaz steht momentan ganz im Zeichen der Berufsorientierung. Unter dem Motto „Berufe zum Anfassen“ veranstaltet die Wirtschaftskammer Schwaz an vier Standorten Berufs-Festivals.

Es werden sämtliche Schülerinnen und Schüler (insgesamt 740) der 3. Klassen aller Mittelschulen im Bezirk ins VZ in Jenbach, in die Wirtschafskammer in Schwaz, in die Festhalle in Fügen, und ins Europahaus in Mayrhofen eingeladen. Pro Standort stellen 15 bis 18 Ausbildungsbetriebe aus der jeweiligen Region ihre Lehrberufe vor. Dabei wird nicht nur über Berufe geredet, sondern jeder Jugendliche hat die Möglichkeit typische Tätigkeiten auszuprobieren – es wird gehobelt, geschweißt, geknetet, gekocht, serviert, gerechnet, beraten, frisiert und noch vieles mehr. Die Schüler lernen so die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten ihrer näheren Umgebung kennen und können auch gleichzeitig ausprobieren, ob sie für den jeweiligen Beruf geeignet sind. „Berufsorientierung heißt so viel wie möglich ausprobieren und selbst herausfinden, was mir am besten gefällt“ ist WK-Schwaz GF Stefan Bletzacher überzeugt.

Termine der Berufs-Festivals

Dienstag, 12.3.2019 – VZ Jenbach; Donnerstag, 14.3.2019 – WK Schwaz; Donnerstag, 21.3.2019 – Festhalle Fügen und Dienstag, 26.3.2019 – Europahaus Mayrhofen – jeweils von 8:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr

Beim letztjährigen Berufs-Festival im Europahaus in Mayrhofen entdeckten die Schüler viele spannende Berufe.

Beim letztjährigen Berufs-Festival im Europahaus in Mayrhofen entdeckten die Schüler viele spannende Berufe.

 

Zahlen und Fakten zur Lehre

Die Lehrlingszahlen in Tirol sowie auch im Bezirk Schwaz steigen wieder, nicht nur aufgrund der aktuell stabilen demografischen Entwicklung bei den 15-Jährigen, sondern auch, weil die Lehre als der Berufseinstieg für junge Menschen wieder attraktiv ist.  10.574 Jugendliche absolvieren derzeit in Tirol eine Lehre, das sind um 1,6 Prozent mehr als vor einem Jahr. Im Bezirk Schwaz sind es derzeit 1.433 Lehrlinge. Jeder zweite (50,1 %) der 6849 Tiroler 15-Jährigen begann 2018 eine Lehrausbildung (3438). „Nur“ 49,9% der Jugendlichen besuchen eine höhere Schule.

Die Top 5 Lehrberufe nach Geschlecht in Tirol: Bei Mädchen dominierten 2018 Einzelhandelskauffrau (849, 23,8 %), Bürokauffrau (389, 10,9 %), Friseurin/Stylistin (341,9,6 %), Hotel-und Gastgewerbeassistentin (212,5,9 %), Restaurantfachfrau (122,3,4 %). Bei den Buben waren es Metalltechniker (910,12,5 %), Elektrotechniker (895,12,3 %), Kfz-Techniker (659,9 %), Einzelhandelskaufmann (524,7,2 %) und Installations-und Gebäudetechniker (434,5,9 %). Insgesamt können in Tirol 180 Lehrberufe, im Bezirk Schwaz 100 verschiedene Lehrberufe erlernt werden. Jeder dritte Unternehmensgründer hat eine Lehre abgeschlossen. Lehrlinge können in ihrer späteren Karriere genauso erfolgreich sein wie Maturanten oder gar Akademiker. Die Durchlässigkeit der Lehre hat dazu sehr viel beigetragen.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!