Tirols Camping-Plätze unter den besten Europas

Campen boomt. Auch im Winter. Doch Natur allein reicht nicht mehr. Der Camping-Gast ist anspruchsvoller geworden. Tirols Camping-Unternehmen haben rechtzeitig investiert und freuen sich über ein ausgezeichnetes Ergebnis beim europaweiten Camping.Info Award 2019.

Ob Sommer oder Winter – die Nächtigungszahlen von Österreichs Camping-Plätzen steigen seit Jahren. Gründe dafür, dass immer mehr Menschen campen, sind die Nähe zur Natur, die geringere Belastung des Urlaubsbudgets und die größere Unabhängigkeit. Campen bedeutet Aussteigen aus dem Alltag. Der Camping-Gast von heute sucht dafür Plätze mit modernen Anlagen, hohem Komfort und vielfältigen Freizeiteinrichtungen.

Tirol und Kärnten sind Österreichs Top-Camping-Destinationen

Der Onlineführer www.camping.info ließ für ein europäisches Ranking 22.000 Plätze in 44 Ländern von Reisenden bewerten. Die Kundenzufriedenheit hinsichtlich Faktoren wie Lage, Infrastruktur oder Freizeitmöglichkeiten wurde dabei erhoben. Rund 92.000 Camping-Gäste gaben ihre Bewertung ab. Unter den besten 100 Camping-Plätzen in ganz Europa finden sich 19 österreichische Unternehmen, allein acht davon auf Tiroler Boden. Tirol liegt zahlenmäßig unter den Top-10-Campingplätzen in Österreich mit drei Unternehmen gleichauf mit Kärnten an der Spitze.

Camping-Urlauber schätzen Sicherheit und familiäres Flair

Reinhard Haslwanter, Bundessprecher der österreichischen Campingplatz-Betreiber, freut sich über dieses Resultat. Tirol als Camping-Land hat für ihn gegenüber anderen europäischen Ländern bedeutende Vorteile: „Neben unserer wunderbaren Natur haben wir hohe hygienische und medizinische Standards und können politische Sicherheit bieten. Das ist für Camping-Urlauber enorm wichtig.“ Doch vor allem die persönliche Betreuung rund um die Uhr und die familiäre Atmosphäre schätze der Urlauber an Tiroler Camping-Plätzen, so Haslwanter. Außerdem habe man in den letzten Jahren viel in die Renovierung und Errichtung von Anlagen investiert.

Leutasch und Zillertal im Spitzenfeld

Den beliebtesten Tiroler Camping-Platz findet man in Leutasch: Europaweit auf Rang 16 und österreichweit auf Platz 5 gereiht, konnte sich TIROL.CAMP im Vergleich zum Vorjahr nochmals klar verbessern. Der Platz punktet mit seiner Lage in unberührter Natur und als Ausgangsbasis für Langläufer. Von Platz 70 im Vorjahr auf Rang 17 vorgerückt, ist das Erlebnis-Comfort-Camping Aufenfeld in Aschau im Zillertal (Ö: 6). Mit eigener Boulderhalle, Streichelzoo und Badesee gibt es hier vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Den Sprung unter die ersten Zehn Österreichs hat auch das Tiroler Camping-Unternehmen Hells Ferienresort Zillertal in Fügen geschafft (Europa: 32/Ö: 9).  Auf den weiteren Plätzen folgen Camping Ötztal Längenfeld (37/11), der Alpen-Caravanpark Achensee (59/14), das Comfortcamp Grän Tannheimertal (61/15), das Ferienparadies Natterer See (70/18) und Camping Seeblick Toni in Kramsach (73/19).
Europas beliebtester Camping-Platz befindet sich in Salzburg. Camping Grubhof in St. Martin bei Lofer gewann zum dritten Mal in Folge den Camping.info Award.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!