Die tapfere Schneiderin

Mit Liebe zum Detail, mutigen Ideen und Leidenschaft führt die junge Osttirolerin Anna Oberdorfer die Traditionsschneiderei “Atelier Marianna” erfolgreich weiter. Dafür holte sie sich beim Jungunternehmerpreis 2018 den 3. Platz in der Kategorie “Moderne Tradition”.

Das Atelier Marianna wurde 1981 von Marianna Oberdorfer eröffnet. Tochter Anna lernte von klein auf die Welt der Stoffe und der Schneiderei kennen und lieben. „Das Kreieren, Nähen und Schneidern liegt mir im Blut“, erzählt Anna. Nach der Modeschule legte die Tirolerin bereits mit 21 Jahren die Meisterprüfung zur Damenkleidermacherin ab und verstärkt seither das Atelier Marianna. Trotz der Liebe zum Schneidern haderte Anna, ob sie den Familienbetrieb einmal übernehmen und den Schritt in die Selbstständigkeit wagen würde. „Es ist kein leichtes Unterfangen, als junge Unternehmerin einen 37 Jahre lang gewachsenen Meisterbetrieb mit Lehrlingen und Gesellinnen zu übernehmen und erfolgreich weiterzuführen“, blickt die Dölsacherin zurück. Nach reiflicher Überlegung überwogen dann aber doch die Leidenschaft zur Nähkunst und der Wunsch, das Wissen um die Handwerkskunst weiterzugeben.

Vor gut einem Jahr hat sie das Atelier Marianna übernommen: „Die Herausforderungen in einem kleinen Familienbetrieb sind groß. Kein Tag ist wie der andere, wir haben wenig Planungssicherheit. Trotzdem will ich die Arbeitsplätze erhalten, einen spannenden Arbeitsalltag bieten und mein Wissen weitergeben“, so die Jungunternehmerin. Neben Anna und ihrer Mutter Marianna sind noch drei Gesellinnen und ein Lehrlingsmädchen im Atelier beschäftigt. Bald übernimmt sie einen weiteren Lehrling aus einem schließenden Betrieb. „Jeder im Team soll seine Stärken kreativ nutzen dürfen und den Arbeitsprozess miterleben – von der Erstbesprechung mit dem Kunden über die Wahl der Stoffe bis zum Schneidern und der Anprobe. Das Schönste am Schneiderberuf sind die glücklichen Kunden, die zufrieden das Atelier verlassen“, schwärmt Anna.

Tradition und Moderne

Das Markenzeichen des Ateliers Marianna ist die Trachtenwelt. „Wir lassen Altes aufleben, modernisieren und machen die Tracht zu einem zeitgemäßen, langlebigen Kleidungsstück“, beschreibt Anna die Stärke ihres Unternehmens. Zu ihren Kunden zählen Einheimische und Gäste aus nah und fern: „Wir spüren den Trend zu Regionalität und nachhaltigem Konsum. Die Leute wollen wissen, woher ihre Kleidung kommt und wer sie macht. Ich bin froh, dass wieder regional gekauft wird und wir so Arbeitsplätze in einer kleinen Region erhalten können“, freut sich die Osttirolerin.

Das Repertoire des Ateliers geht über Trachten hinaus und reicht von modernisierten Traditionsstücken, wie dem Osttiroler Walker, über Brautmode zu aktuellen Modetrends. Die Stoffe bezieht die Schneiderin so regional wie möglich und kauft Seidenbrokate aus Niederösterreich, Walkstoffe aus der Steiermark und Loden aus dem Villgratental in Osttirol. Mit kreativen Modenschauen und innovativen Projekten entwickelt Anna ihr Atelier weiter: Vor kurzem präsentierte sie gemeinsam mit ihrer Mutter die Egger-Lienz-Tracht aus einem Bild des bekannten Osttiroler Künstlers. Am 2. Feber 2018 – Mariä Lichtmess – lud Anna ihre Kunden und Freunde zur „Nadelübergabe“ anlässlich der Atelierübernahme ein. „Ich hoffe, wir dürfen noch lange unser traditionelles Handwerk kreativ, mutig und innovativ gestalten und modernes kreieren“, blickt Anna Oberdorfer hoffnungsvoll in die Zukunft.

» Weitere Informationen: Atelier Marianna

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!