Pitztaler Gletscher braucht rasche Lösung für Skiweg-Sperre

WK-Präsident Christoph Walser zur Skiweg-Sperre am Pitztaler Gletscher: „Jetzt braucht es rasch eine gute Lösung und das Zusammenwirken aller Beteiligten!”

Zur Entscheidung des Landesverwaltungsgerichts, die Beschwerde der Pitztaler Gletscherbahnen abzuweisen und zu entscheiden, dass der Skiweg “Brunnenkogel” weiter gesperrt bleibt, fordert der Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer Christoph Walser, rasch an Lösungen zu arbeiten. „Es ist bedauerlich, dass es zu dieser Entscheidung kommen musste.” Er appelliert an alle Beteiligten, nun konstruktiv im Sinne einer gemeinsamen Lösung zusammenzuwirken.

Anstehende Wintersaison verlangt nach rascher Lösung

„Eine Mit-Verantwortung des Betreibers ist hier augenscheinlich nicht von der Hand zu weisen. Dennoch soll und muss es möglich sein, im Interesse aller Beteiligten und Betroffenen einen Weg aus dieser Misere zu finden“, so der Präsident. „Mit Blick auf die anstehende Wintersaison ist es essenziell und unverzichtbar, dass diese Frage schnell und für alle zufriedenstellend beantwortet wird. Alles andere wäre ein enormer und nachhaltiger Schaden für die Menschen im Pitztal und die gesamte Tourismusregion. Den Preis dafür müssen nicht nur die Wintersportler bezahlen, sondern vor allem all jene, für die ein prosperierender Tourismus die Existenzgrundlage darstellt und auf ein funktionierendes und gutes Angebot am Gletscher angewiesen sind“, so Präsident Christoph Walser.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!