“einfach informiert” – die leicht verständliche Zeitung

Ein dreiköpfiges Team aus Innsbruck hat mit “einfach informiert” eine Zeitung ins Leben gerufen, die Nachrichten in einfacher Sprache aufbereitet und sich damit an Menschen richtet, die bei regulären Medien oft Verständnisprobleme haben.

Dazu zählen Menschen mit niedrigem oder schwachem Bildungsniveau, kognitiven Beeinträchtigungen, altersbedingten Leseschwächen oder auch nicht-deutscher Muttersprache. „Studien zeigen, dass 40 Prozent der österreichischen Bevölkerung Bedarf an Informationen in einfacher Sprache haben, weil sie normale Zeitungen oder Nachrichten nicht richtig verstehen und erfassen können“, erklärt Brigitta Hochfilzer, die Initiatorin des Projekts. „Unsere potentielle Zielgruppe ist damit also sehr groß.“

 

 

Einfach ist nicht immer leicht

Gemeinsam mit Norbert Weber und Rainer Hammerle bringt Hochfilzer alle zwei Monate eine Ausgabe von einfach informiert heraus. Die Themen sind dieselben wie bei einer „gewöhnlichen“ Zeitung, das Spektrum reicht von aktuellen Ereignissen und Politik über Wissenschaft bis hin zu Kunst und Kultur. Allerdings werden die Beiträge sprachlich der Zielgruppe angepasst: das bedeutet kurze Sätze, größtmöglicher Verzicht auf Anglizismen, Fremdwörter und Fachausdrücke sowie hinreichende Erklärung komplexer Themen und Begriffe. Dies stelle oft eine große Herausforderung dar, erklärt Hochfilzer, denn paradoxerweise sei es sehr schwer, Texte in einfacher Sprache zu schreiben: „Es ist wie eine Fremdsprache. Wenn man sich allerdings lange damit beschäftigt, bekommt man ein Gefühl dafür, worauf man achten muss.“ Abgesehen vom sprachlichen Aspekt sind auch Erscheinungsbild und Haptik der Zeitung möglichst leserfreundlich gehalten – dafür sorgen große Schriften und Fotos ebenso wie die Verwendung dicken Papiers.

“einfach informiert” will Bewusstsein schaffen

Inzwischen nutzen bereits einige öffentliche Einrichtungen und Organisationen einfach informiert als Medium zur Informationsvermittlung. Dennoch gehe es Hochfilzer zufolge derzeit noch immer in erster Linie darum, die Zeitung bekannter zu machen sowie ein stärkeres Bewusststein für den Bedarf an einfacher Sprache zu schaffen. Nicht zuletzt deshalb freut sich das Team hinter einfach informiert über die Nominierung in der Kategorie Dienstleistungsinnovationen.

» Weitere Informationen: einfach informiert

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!