Fahrzeughandel setzt sich für Mobilitätsprämie ein

Dieter Unterberger, Sprecher des Tiroler Fahrzeughandels, plädiert dafür, dass es Anreize braucht, damit alte Pkw ausgemustert werden.

Die deutsche Regierung hat kürzlich ein „Diesel-Paket“ beschlossen, das unter anderem Umtauschprämien vorsieht, wenn Autofahrer ihre alten Diesel gegen Neu- oder bessere Gebrauchtwagen eintauschen.

Alte Fahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen, ist sinnvoller als jedes Fahrverbot.
Dieter Unterberger

Nun wird auch in Österreich der Ruf nach solchen Maßnahmen immer lauter. Beim Tiroler Fahrzeughandel rennt man mit derartigen Forderungen offene Türen ein. „Alte Fahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen, ist sinnvoller als jedes Fahrverbot. Deshalb treten wir seit langem für eine ‚Mobilitätsprämie‘ seitens der öffentlichen Hand für Verschrottungsmaßnahmen im Individualverkehr ein“, betont Dieter Unterberger, Sprecher des Tiroler Fahzeughandels.

Auf Tirols Straßen sind mehr als 35.000 Autos unterwegs, die vor dem Jahr 2000 zugelassen wurden. Diese alten Fahrzeuge erfüllen nur niedrige Abgasstandards und schleudern – sowohl was Feinstaubpartikel als auch was CO2 anbelangt – ein Vielfaches von dem in die Luft, was moderne EURO-6-Fahrzeuge emittieren.

„Eine Mobilitätsprämie wäre ein echter Anreiz, damit diese alten Pkw ausgemustert werden. Hier könnte die Politik mit geringem finanziellen Einsatz einen großen Effekt erzielen“, ist Unterberger sicher und betont: „Der Fahrzeughandel würde die öffentliche Hand bei der Umsetzung unterstützen und die Hälfte der Kosten für die Prämie übernehmen.“

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!