Zimmermann Ganahl investiert in den Standort Hall

Zimmermann Ganahl, der Spezialist für die Entsorgung von Altpapier, investiert rund drei Millionen Euro in eine moderne Sortierhalle und neue Logistikkonzepte in Hall.

„Wir optimieren mit dieser Investition unsere Produktions- und Logistikabläufe“, erklärt Geschäftsführer Thomas Baumüller das geplante Vorhaben. „Wir reagieren damit vorausschauend auf Mengensteigerungen im Papierbereich.“ Pro Jahr verwertet Zimmermann Ganahl rund 65.000 Tonnen Altpapier. „Mit der neuen Halle steigern wir die Verwertungsquote um bis zu 20 Prozent“, so Baumüller. Zusätzliche Mitarbeiter werden benötigt. Wichtig ist Baumüller, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt: „Unsere Kunden können sich sicher sein, dass das eingesammelte Altpapier regional verarbeitet wird. Somit werden die Transportwege kurz gehalten. Durch unseren Betriebsstandort neben dem Verschubbahnhof Hall verliefern wir über 80 Prozent des sortierten Altpapiers mit der Bahn.“

Wertstoff für die Kreislaufwirtschaft

Über die Konzernmutter Rondo Ganahl AG mit Hauptsitz in Vorarlberg (mit Papierfabrik und mehreren Wellpappewerken) wird modernes Ressourcenmanagement gelebt: Das gesammelte und sortierte Altpapier wird in der Papiermaschine recycelt und schließlich zu Wellpappe-Rohpapieren für die Verpackungsindustrie verarbeitet. „Altpapier führt seinen Siegeszug gegenüber anderen Verpackungsstoffen fort“, ist sich Thomas Baumüller sicher, „schon jetzt ist aufbereitetes Altpapier nicht nur klassisch als Zeitungs- oder Verpackungspapier im Einsatz, sondern wird ganz vielfältig vom Dämmsystem bis zur Möbelindustrie verwendet. Durch unsere Spezialisierung auf Altpapier haben wir große Vorteile, da eine sortenreine Sammlung von Anfang an beste Qualität bedeutet.“

»Weitere Informationen: www.zimmermann-ganahl.com

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!