Diplomvergabe an zertifizierte Kindergärtnerinnen am WIFI Imst

Erster Qualifizierungslehrgang für Assistenzkräfte in Kindergärten am WIFI Imst erfolgreich abgeschlossen. 20 Teilnehmerinnen konnten ihre verdienten Diplome entgegennehmen.

Groß war die Nervosität bei den 20 Teilnehmerinnen der umfangreichen 300-stündigen Ausbildung an den letzten beiden Kurstagen – standen doch an diesen Terminen die Prüfungen und abschließenden Präsentationen der Vertiefungsthemen vor der strengen Kommission an. Dabei glaubten bis vor einem Jahr noch die meisten der teilnehmenden Damen nicht wirklich daran, dass es dieser wichtige Lehrgang jemals zu ihnen ins Oberland schaffen würde. Und ohne das vor-Ort Angebot des WIFI Imst wäre vielen nur noch der weite Weg nach Innsbruck geblieben – sofern es dort überhaupt noch freie Plätze gegeben hätte.

„Es ist toll, dass das WIFI Imst diesen Lehrgang für uns berufsbegleitend organisiert hat“, freut sich die erfolgreiche Absolventin Sabrina Leiter, die zugleich im Herbst letzten Jahres auch die erste Teilnehmerin war, die sich angemeldet hatte. Sie und ihre Kurskolleginnen bewiesen im Verlauf des Lehrgangs enormen Fleiß, tolles Engagement und große Kreativität – Lehrgangsleiterin Franziska Jenewein (selbst Mutter einer kleinen Tochter) brachte es bei der abschließenden Ansprache auf den Punkt: „Wir haben heute perfekte Präsentationen gesehen, ihr seid unglaublich tolle Menschen, liebevolle Begleiterinnen eurer Schützlinge und ich würde jeder von euch jederzeit bedenkenlos meine Tochter zur Obhut anvertrauen“. Es waren dann auch Tränen der Freude über den Erfolg – und vereinzelt auch des Abschieds, die nach Überreichung der verdienten Diplome bei den glücklichen Absolventinnen flossen.

Top Standort WIFI Imst

Der 300-stündige Kurs, dessen genaue Bezeichnung „Qualifizierungslehrgang für Assistenzkräfte gemäß §32a des Tiroler Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes“ lautet, wird vom Land Tirol gefördert bzw. unterstützt und ist zugleich eine wichtige Qualifizierungsmaßnahme und mittlerweile vielfach Voraussetzung für Assistenzkräfte in Kinderbetreuungseinrichtungen. Die Absolventinnen sind begehrte Kräfte in den Kindergärten und dürfen mitunter ohne diese Ausbildung gar nicht mehr eingesetzt werden. Das hochspezialisierte 12-köpfigeTrainerteam kam teils von weit her nach Imst angereist – auch Prüferin Lea Mayr resümiert zufrieden: „Der Kursort Imst war wirklich top – wir haben hier ideale Bedingungen vorgefunden und die Teilnehmerinnen waren einzeln und im Team spitze.“

Eine Wiederholung des Lehrgangs ist fix: der nächste Kurs startet am 23.11.2018 in Imst, einen kostenlosen Info-Abend gibt es am 06.09. ab 16:00 Uhr am WIFI Imst. »Weitere Informationen: WIFI Bezirk Imst

Infos & Kontakt: Werner Kropf T 05 90 90 5 – 3120 bzw. E werner.kropf@wktirol.at

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!