Neue Möglichkeiten durch E-Commerce-Abkommen

Im Rahmen des großen Staatsbesuchs in China hat Bundesministerin Margarete Schramböck ein Abkommen unterzeichnet, das die Zusammenarbeit der beiden Staaten im E-Commerce-Bereich stärken soll.

„Damit tun sich neue Chancen auf“, freut sich Barbara M. Thaler, Vizepräsidentin der Tiroler Wirtschaftskammer und selbst IT-Unternehmerin. Während Online-Plattformen wie zum Beispiel JD.com in Asien hunderte Millionen Kunden haben, sind sie hierzulande oft nur Insidern ein Begriff. Das soll sich auch mit Hilfe des neuen bilateralen Abkommens ändern, das österreichischen Unternehmen den Zugang zu diesen „Big Player“ erleichtern wird.

Chancen für Tiroler Unternehmen

„Für viele Tiroler Unternehmen, vor allem auch kleine und mittlere Betriebe sind das gute Neuigkeiten, denn wir wissen, dass Produkte aus Tirol in China für höchste Qualität stehen und einen ausgezeichneten Ruf genießen. Die Möglichkeit diese E-Commerce-Plattformen einfacher nutzen zu können, birgt demnach ein enormes Marktpotenzial“, stellt Thaler fest und bedankt sich bei Wirtschaftsministerin Schramböck für diese Initiative.

In diesem Zusammenhang verweist sie auch auf die umfangreichen Angebote der Tiroler Wirtschaftskammer zum Thema E-Commerce. „Die WK bietet hier verschiedene Hilfestellungen, wie zum Beispiel das Rechtshilfepaket oder eine regelmäßige E-Commerce-Sprechstunde. Nähere Infos dazu gibt’s unter WKO.at/tirol/handelallgemein“, so die WK-Vizepräsidentin.

Barbara M. Thaler

“Die Möglichkeit diese E-Commerce-Plattform einfacher nutzen zu können, birgt ein großes Marktpotenzial”, meint WK-Vizepräsidentin und Online-Expertin Barbara M. Thaler. Foto: WKT

»Weitere Informationen: Versand-, Internet- und allgemeiner Handel – Tirol

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!