Tiroler Kletterturm in Südkorea

Das Tiroler Unternehmen CT Climbing Tower GmbH realisiert Hochseilklettergärten an außergewöhnlichen Plätzen. Eines der jüngsten Projekte wurde nun inmitten der Hafenstadt Tongyeong in Südkorea umgesetzt.

Wer sich auf eine Reise nach Südkorea, dem Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2018, begibt, betritt eine Welt voller unbegrenzter Möglichkeiten. Vom 24-Stunden-Shopping über eine 7,5 Kilometer lange Hängebrücke bis zum größten Indoor-Freizeitpark der Welt gibt es im Land der Morgenstille eine Vielzahl an Erlebnissen, die nicht selten die europäischen Dimensionen sprengen. Was bisher noch fehlte war ein außergewöhnliches Klettererlebnis für die ganze Familie. Bei einem weltweit ausgeschriebenen Auftrag der Regionalregierung konnte sich das 2016 gegründete Tiroler Unternehmen CT Climbing Tower GmbH durchsetzen und errichtet in der Hafenstadt Tongyeong in Südkorea im Juli 2018 einen 15 Meter hohen und innovativen Kletterturm.

Kletterturm wird individuell angepasst

Mit dem Bau der aus Stahl und Holz errichteten Konstruktion realisierte CT Climbing Tower die größte Klettererlebniswelt Koreas. Direkt neben einer Doppelmayr Bergbahn und einem Shopping Center können Besucher von jung bis alt dort auch ohne hohe Bäume oder Felsen ein bemerkenswertes Klettervergnügen erleben. Der Kletterturm mit 90 Kletterelemente  wird auf Stelzen errichtet und hat einen Auftragswert von circa 1 Million Euro. Mit dem Unternehmen Stahlbau Fritz kommt auch die Stahlverarbeitung aus Tirol. „Die offenherzigen Südkoreaner legen großen Wert auf höchste und zertifizierte Qualität. Tirol nehmen sie nicht nur als Tourismusweltmeister wahr, sondern vertrauen auch auf den hohen Standard unserer Produkte und Dienstleistungen“, so Geschäftsführer Florian Danner. Als Designer und Hersteller erfüllt CT Climbing Tower jeden Kundenwunsch. „Es gibt keinen ClimbingTower von der Stange –  individuelle Anpassungen an Betreiber und Länder sind für uns eine gern angenommene Herausforderung“, erklärt der Geschäftsführer.

»Weitere Informationen: CT Climbing Tower GmbH

Der Kletterturm wurde entwickelt, um das Erlebnis Hochseilklettergarten an Orte zu bringen, denen es an Platz und Bäumen mangelt.

Der Kletterturm wurde von CT Climbing Tower entwickelt, um das Erlebnis Hochseilklettergarten an Orte zu bringen, denen es an Platz und Bäumen mangelt. Foto: CT Climbing Tower GmbH

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!