Wissenschaftspreis 2017 feierlich verliehen

Kluge Köpfe sind eine der wichtigsten Ressourcen, die ein Land haben kann. Deshalb fördert die Wirtschaftskammer Tirol seit 1997 herausragende Arbeiten mit dem Wissenschaftspreis.

„Die wissenschaftliche Grundlagenforschung ist außerordentlich wichtig für den Fortschritt. Genauso wichtig ist aber auch die Verbindung der Wissenschaft mit der praktischen Anwendung. In einer Zeit des Umbruchs und der Digitalisierung sind Innovationen und technischer Fortschritt der Anknüpfungspunkt zu wirtschaftlichem Erfolg. Deshalb bin ich sehr stolz, dass wir jedes Jahr wieder diesen Preis verleihen können“, betonte WK-Präsident Jürgen Bodenseer bei der diesjährigen Verleihung des Wissenschaftspreises. Prämiert wurden wieder herausragende Dissertations- und Masterarbeiten der Leopold-Franzens-Universität sowie des Management Centers Innsbruck (MCI) und der FH Kufstein.

Für den mit 1.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis der Wirtschaftskammer Tirol wurden heuer insgesamt 41 Arbeiten eingereicht. Fünf davon wurden von einer Jury bestehend aus Claudia Berghofer (Adler Lacke), Wolfgang Sief (Siko GmbH) und Markus Dax ausgewählt und in feierlichem Rahmen heute ausgezeichnet. Die Preisträger 2017 sind: Eva Maria Köck und Michaela Kogler, Michael Schauperl, Martin Anderl, Christoph Guem sowie Stefanie Rinderle.

Wissenschaftspreis für die Besten der Besten

Ausgezeichnet werden Arbeiten, die mit „Sehr gut“ approbiert wurden, sich durch einen hohen Innovationsgrad auszeichnen und für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) der Tiroler Wirtschaft von direkter Bedeutung sind. „Mit dem Wissenschaftspreis zeichnen wir jährlich die Besten der Besten aus. In Tirol gibt es viele junge Menschen, die mit ihrer Kreativität und ihrer Motivation Tolles leisten. Wir müssen sie unterstützen, ihre Ideen zu verwirklichen. So schlagen wir die Brücke zum Abenteuer Wirtschaft“, erklärte Bodenseer.

Bild oben: Bernd Ebersberger/Leiter der Abteilung F&E am MCI, Michael Schauperl/Gewinner Universität Innsbruck, Jürgen Bodenseer/Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer, Martin Anderl/Gewinner MCI, Christoph Guem/Gewinner MCI, Tilmann Märk/Rektor der Universität Innsbruck, Stefanie Rinderle/Gewinnerin FH Kufstein, Mario Döller/Rektor FH Kufstein, Michaela Kogler/Gewinnerin Universität Innsbruck, Wolfgang Sief/Jurymitglied, Eva Maria Köck/Gewinnerin Universität Innsbruck, Claudia Berghofer/Jurymitglied (v.l.).

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!