Nocker Metallbau – Profi aus Navis

1994 gegründet, konnte sich die Nocker GmbH durch innovative Projektbearbeitung einen guten Namen sichern. Beim Wipptaler Wirtschaftsfestival stellt der Betrieb seine Leistungen und Produkte vor.

„Eigenständig Ideen umsetzen und Projekte realisieren“, diese Gründe motivierten Thomas Nocker vor über 20 Jahren dazu, seinen Traum zu verwirklichen und sich im Bereich Metallbau selbstständig zu machen.

Im Laufe der Zeit wurden stets neue Geschäftsfelder erschlossen und so konnte sich Nocker einen ausgezeichneten Namen in den Bereichen Metall-, Alu-, Aufzugs- und Glasbau sowie Solar und Montage von maschinellen Anlagen erarbeiten. Zusätzlich entwickelte sich aus dem einstigen Einzelunternehmen die Metallbau GmbH mit den beiden Geschäftsführern Thomas Nocker und Christian Löffler sowie 60 Mitarbeitern.

Bis zum vergangenen Jahr war der Betrieb auf zwei Standorte verteilt, doch diese Struktur konnte dem stetigen Wachstum – vor allem durch die Gründung der Abteilungen Photovoltaik (2011) und Alubau (2012) – nicht mehr gerecht werden und so folgte die Übersiedelung nach Navis. Thomas Nocker ist darüber sichtlich erleichtert und betont: „Der neue, gemeinsame Standort ermöglicht nicht nur Synergien und die Verbesserung der Betriebsabläufe, sondern ist auch ein deutlicher Gewinn für unsere Mitarbeiter und Kunden.“ Nocker Metallbau steht seit 1994 für höchste Qualität und innovative Ideen: „Wir entwickeln auf unsere Anforderungen abgestimmte Produkte, um effizienter und schneller arbeiten zu können. Eigene Wege zu gehen, ist unser Alleinstellungsmerkmal.“

Fachkräfte aus der Region

Das 1. Wipptaler Wirtschaftsfestival am 29. September in Steinach am Brenner ist für Nocker eine geeignete Veranstaltung, um seinen Betrieb vorzustellen und gleichzeitig neue Lehrlinge oder Berufsanwärter in der Region zu finden: „Wenn sich die Einstellung zu handwerklichen Berufen nicht ändert, gehen uns früher oder später die Fachkräfte aus. Beim Wirtschaftsfestival wollen wir auch die Eltern ansprechen und von den Vorteilen des Handwerks überzeugen.“ Im Unternehmen haben alle Mitarbeiter die Möglichkeit intern in verschiedenen Bereichen zu arbeiten. Somit erlangen sie eine breite Ausbildung und üben eine umfangreiche Tätigkeit aus: „Aus- und Weiterbildungen werden von der Geschäftsführung gerne gesehen und ausnahmslos unterstützt, denn es ist unser täglich Brot Ideen zu entwerfen und zu verwirklichen, deshalb sorgen wir dafür, dass unser Team immer am neuesten Stand der Technik ist“, so Thomas Nocker.

»Weitere Informationen: www.nocker.at

 

Mitarbeiter beim Arbeiten mit Metall

60 Mitarbeiter sind bei Nocker-Metallbau am Werk – immer am neuesten Stand der Technik.

 

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!