Nur streiten?

KOMMENTAR

Nicht jede Meinungsverschiedenheit ist ein Streit. Man darf ruhig unterschiedliche Standpunkte haben – solange es nicht chronisch wird.

“Die streiten nur!” Das ist ein Befund zur heimischen Politik, der auch am Raben-Stammtisch viel Zustimmung erhält. Über “die da oben” herzuziehen ist sowieso ein Klassiker. Aber so einfach ist das nicht. Es kommt auf das Maß an. Deutlich über der Schmerzgrenze agiert eure Bundesregierung, die sich selbst bei Kleinigkeiten laufend in den Haaren liegt. Eine Watsche da, ein Ellbogen in die Rippen dort – das nervt. Aber es gibt auch eine Grenze nach unten: Wenn sich eure Parteien und Interessenvertretungen nur mehr umarmen würden, dann stimmt auch etwas nicht. Verhaberung, Freunderlwirtschaft oder Mauscheleien kann kein Mensch brauchen.

In einer Demokratie gehört ein gewisses Maß an Diskussion und Reibungsflächen einfach dazu. Der öffentliche Raum ist der Marktplatz für Meinungen, die dort am Prüfstand stehen. Das kann verwirrend und anstrengend sein – aber es gibt keine Alternative. Daran solltet ihr denken, bevor ihr euch über jede Meinungsverschiedenheit aufregt.

Und es sollte euch noch etwas bewusst sein, was alles andere als selbstverständlich ist: Bei euch kann jeder sagen, was er will. Österreich liegt bei der Pressefreiheit am ausgezeichneten 11. Rang von 180 Staaten. Denkt an Russland (Platz 148), an die Türkei (155) oder an China (176): dort würden die Menschen gerne loswerden, was sie denken. Können sie aber nicht. Und das ist viel schlimmer als den einen oder anderen Blödsinn aushalten zu müssen, meint

Der Rabe


Schreiben Sie dem Raben: der@rabe.co.at

Hier geht’s zum Rabenarchiv

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!