50 Michelin-Sterne beim Treffen der Spitzenköche in Ischgl

Ischgl war diese Woche wiederum Gastgeber des 20. Sterne-Cup der Köche mit Küchenchefs aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. 64 Kochgrößen mit mehr als 50 Michelin-Sternen und über 600 Gault-Millau Punkten ließen sich das Kultevent nicht entgehen.

 

Hundertstelsekunden und Teamgeist statt Sterne und Hauben – Beim 20. Sterne-Cup der Köche kämpften Kochprofis aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz um die Bestzeit im Riesenslalom und stellten bei der anschließenden kulinarischen Prüfung vor traumhafter Bergkulisse und strahlendem Sonnenschein ihr Können an den Herdplatten unter Beweis.

An den Jubiläums-Start des Sterne-Cups gingen u.a. TV Koch Kolja Kleeberg, Sven Elverfeld vom Aqua in Wolfsburg, Klaus Erfort vom GästeHaus Klaus Erfort in Saarbrücken, Gerhard Wieser von der Trenkerstube in Südtirol, Bobby Bräuer vom Münchner Esszimmer in der BMW-Welt, Hans Haas vom Münchner Tantris und Rudi und Karl Obauer aus Werfen, Österreich.

Nach dem Skirennen zauberten die Küchenchefs vor den Augen der Fachjury rund um Kult-Moderator Marcel Reif, Ex-Weltcupsieger Marc Girardelli und das Team von „Der Feinschmecker“ aus einem Warenkorb mit 20 Zutaten in nur 15 Minuten eine kulinarische Köstlichkeit. Den Gesamtsieg aus kulinarischer Prüfung und Skirennen holte sich das Team rund um Hans Haas und Klaus Erfort. Auch prominente Gäste wie Maria Höfl-Riesch, Dieter Thoma, Giulia Siegel, Charly Steeb, Hansi Müller oder Frank Wörndl ließen sich die Pistengaudi mit Sternegenuss und eine Showküche auf über 2.300 Metern Höhe nicht entgehen.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!