Ich zuerst!

KOMMENTAR

Protektionismus und Abschottung funktionieren eine Zeitlang – bis der Bumerang zurückkommt.

 

Es gab bei uns eine Raben-Familie überm großen Teich im Westen, die wählte sich einst einen neuen Anführer. Der gab das Motto aus: “Unser Nest zuerst”. Das gefiel vielen – denn schließlich fühlten sie sich so als etwas Besseres. Sie ließen in ihr Revier nicht mehr jeden Vogel einfliegen, die bunten schon gar nicht. Und es durfte nicht mehr in anderen Revieren eingekauft werden. Das funktionierte eine Zeitlang. Da manche Dinge nicht mehr in das Revier gebracht werden durften oder nur mit teuren Aufschlägen, wurden sie dort selbst hergestellt. Emsig ging es zu. Alle fanden das ganz toll.

So lange, bis die anderen Raben genug davon hatten, sich ständig von diesem ungehobelten Anführerraben beleidigen zu lassen, dessen Motto eigentlich lautete: “Ich zuerst”. Schließlich sagten sie: Wenn ihr dort überm Teich nichts mehr von uns haben wollt, kaufen wir von euch auch nichts mehr.

Das traf die Raben-Sippe im Westen sehr. Bald fehlten günstige Rohstoffe und gute Vorleistungen, die sie für ihre Produkte brauchten. Und außerdem wollte keiner mehr aus anderen Revieren ihre Endprodukte haben. So verloren viele ihre Arbeit. Es brauchte auch nicht lange, dann wurde Einkaufen im “Unser-Nest-zuerst”-Revier sauteuer. Irgendwann hatten sie den großen Schnabel satt und suchten sich einen neuen Leitvogel.

Wer weiß, ob es dem komischen Vogel Trump nicht auch so gehen wird. Also: Abwarten, Tee trinken. Manche Dinge erledigen sich von selbst, meint

Der Rabe


Schreiben Sie dem Raben: der@rabe.co.at

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!