Jewa-Profimassmöbel: Komplettservice für Tischler

Als Tischler und Gründer von Jewa Profi-Massmöbel kennt Dominik Jenewein die Sorgen und Nöte seiner Branche. Als Sohn einer Unternehmerfamilie wurde ihm unternehmerisches Denken quasi in die Wiege gelegt.

Mit der Gründung der Jewa Profi-Massmöbel GmbH, Anfang 2016, verfolgt Dominik Jenewein sein Ziel, das Tischlereigewerbe durch attraktive Angebote von Möbelteilen zu unterstützen. Sein Betrieb in Mieders, im Stubaital, ist einer der modernsten dieser Art in Österreich. Und die Geschäftsidee hat fundierte Ausbauchancen in der Zukunft.

„Der selbstständige Tischler ist heute mit vielen Behördenauflagen und einer großen Steuerlast konfrontiert. Durch die hohen Lohnnebenkosten und den Mangel an Fachkräften tun sich viele Tischlereien schwer, alle Bereiche selbst abzudecken. Sie spezialisieren sich mehr und mehr auf gewisse Teilbereiche, andere decken sie durch Zukauf ab“, erklärt Dominik Jenewein: „Genau hier unterstützen wir die Tischler, indem wir ihnen qualitativ hochwertige Möbel, nach ihrem Wunsch, zu einem günstigen Preis liefern. Dadurch kann der Tischler sich mehr auf Verkauf und Montage oder andere Teilbereiche konzentrieren.“

Jewa bietet Möbel nach aktuellen Qualitätsstandards

Auch Auslastungsspitzen oder Krankenstände seien für den Jewa-Kunden besser zu meistern. Speziell Tischlern, die neu am Markt sind oder solchen, die nicht laufend in einen Top-Standard-Maschinenpark investieren können, bietet Jewa die Chance, Möbel nach aktuellen Qualitätsstandards bereit zu stellen, ohne diese selbst zu produzieren. „Zudem können kleinere Betriebe mit unserer Hilfe bei Großaufträgen mitbieten“, fasst der kreative Jungunternehmer sein Service zusammen.

Der Kunde bekommt das Komplettpaket, nach Wunsch als fix fertig zusammengebauten Korpus inklusive aller Scharniere und notwendigen Bauteile direkt auf die Baustelle geliefert – alles aus einer Hand. Vorwiegend wird das Jewa-Komplettangebot von Tiroler und Salzburger Betrieben genutzt, geliefert wird aber auch an viele Tischlereien im Osten Österreichs, in Deutschland, Südtirol und der Schweiz.

Modernes Konzept und Profi-Qualität

Die reibungslose Abwicklung im Betrieb basiert auf einem Online-Möbel-Konfigurator und einem CNC-gesteuerten Maschinenpark. Der Geschäftspartner bestellt über die Internet-Plattform oder auch per Mail. Ein umfangreiches Sortiment an Dekoren und Materialien steht zur Verfügung. Für den Kunden besteht die Möglichkeit, seine Möbelteile selbst am Computer zu planen. Fachlich versierte Jewa-Mitarbeiter fertigen diese in Profi-Qualität. Damit steht das Unternehmen von Jenewein auf stabilen digitalen Beinen.

„Wir sind schon sehr modern unterwegs. Weitere technische Fortschritte in diesem Bereich helfen uns natürlich ungemein“, beschreibt Jenewein seinen digitalen Vorsprung, den er laufend weiterentwickeln und ausbauen will. Sein Team besteht derzeit aus zehn Mitarbeitern, davon sieben in Vollzeit und drei in Teilzeit. Die Suche nach weiteren qualifizierten Mitarbeitern, besonders für den Produktions- und Planungsbereich, erweise sich allerdings wie die „Suche der Stecknadel im Heuhaufen“, bedauert Jenewein den Mangel an Fachkräften.

Hier würden viele junge Unternehmen im selben Boot sitzen, meint der leidenschaftliche Netzwerker, der sich gern mit anderen Unternehmern über Ideen, Denkansätze oder Probleme austauscht. „So kann man sich gegenseitig ergänzen und gegebenenfalls weiterhelfen.“

»Weitere Informationen: www.jewa.at

Galerie:
Jewa Pofi-Massmöbel Firmengebäude
Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!