Startup Live: Drei Tage ein Unternehmen

Ein neues Business an einem Wochenende: Ideen erarbeiten, Partner zur Verwirklichung finden und um Investoren pitchen – genau das ist „Startup Live“.

Die österreichweite Eventreihe fand vom 25. bis zum 27. November, mit Unterstützung der Jungen Wirtschaft Tirol, in Innsbruck und Hall statt. Insgesamt nahmen 70 Teilnehmer an “Startup Live” teil. Hier konnten junge Visionäre drei Tage lang an ihrer Geschäftsidee arbeiten und von Grund auf ein neues Unternehmen schaffen. Menschen aus verschiedenen Bereichen kamen in der Co-Working-Base Berg&Werk zusammen und feilten an ihren Geschäftsideen. „Eine Besonderheit an diesem Wochenend-Event ist, dass auch Personen, die einfach an der Start Up-Szene interessiert sind und in diese eintauchen wollen, herzlich willkommen sind“, so Georg Kuttner, Managing Partner von Startup Live, erfreut über das vergangene Wochenende.

Aus diesem Grund ist es für die Junge Wirtschaft Tirol auch weiterhin sehr wichtig, „Startup Live“ künftig zu unterstützen. „Vor allem für Start Ups ist die Vorgründerphase eine sehr entscheidende, in welcher grundsätzliche Weichen für das künftige Projekt gestellt werden. Zusätzlich bieten solche Formate die Möglichkeit Mitgründer zu finden, da alle Anwesenden der Veranstaltung nur ein Ziel vor Augen haben: ein eigenes Business aufzubauen und durchzustarten“, erklärt Clemens Plank, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Tirol.

Lokale Start-up Szene

Erfahrene Mentoren zeigten aus erster Hand, wie ein funktionierendes Unternehmen aufgebaut wird und standen rat- und tatkräftig zur Seite. „Ein Großes Lob an das Organisations-Team von Startup Live. Hier schafft es ein motiviertes Team, auf internationalem Niveau und digitaler Art und Weise, Menschen aus den verschiedensten Branchen zu motivieren und zu unterstützen, dass es sich auszahlt etwas zu machen“, freut sich WK-Vizepräsidentin Barbara M. Thaler.
Den Pitch für sich entschieden hat das Start up “Unisono” aus Vorarlberg. Unisono ist eine Vereinsverwaltungs-App mit der alle Mitglieder zentral über ihren präferierten Kanal miteinander in Verbindung treten können. Damit fällt das lästige kontaktieren via WhatsApp, E-Mail, Facebook, Sms usw. weg. Zukünftig ist hier geplant die Lösung auf andere Einsatzgebiete, beispielsweise große Firmen, aus.

Ein Teil der lokalen Start Up-Szene zu sein, aus sich heraus zu wachsen und sich zu trauen, macht „Startup Live“ einzigartig, so Kuttner: „Es gibt für mich kaum eine bessere Gelegenheit, in so einer kurzen Zeit so viel weiter zu bringen und mit der Idee richtig durchzustarten. Vor allem auch die Kontakte zu Investoren und Mentoren an diesem Wochenende sind für die Teilnehmer sehr wichtig.“

Im Bild oben: Georg Kuttner (Managing Partner Startup Live), Barbara Thaler (Vizepräsidentin Wirtschaftskammer Tirol), Lukas Böhler, Florian Böhler & Julian Feuerstein vom Team Unisono.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!