Acht Christkindlmärkte zelebrieren wieder “Advent in Tirol”

So unterschiedlich die acht Christkindlmärkte, die in den kommenden Wochen Teil von “Advent in Tirol” sind, auch sein mögen, eines haben sie in jedem Fall gemeinsam: sie alle erfüllen höchste Qualitätsstandards.

Jeder der acht Märkte, die zu “Advent in Tirol” gehören (Innsbruck, Hall in Tirol, Kitzbühel, Kufstein, Lienz, Rattenberg und St. Johann in Tirol und heuer neu: Achensee), hat seinen eigenen Charme. Was sie eint, ist ihr Bestreben, Bräuche, die andernorts längst vergessen sind, ganz selbstverständlich zu leben und weiterzugeben. Dabei gilt es, höchste Qualitätskriterien zu erfüllen – nicht nur das äußere Erscheinungsbild, sondern auch was das Angebot der Verkaufsstände und das Programm anbelangt.

„Was uns motiviert bei Advent in Tirol mitzumachen ist, dass wir uns gemeinsame hohe Qualitätsstandards setzen.“ so Daniela Neuhauser (Achensee Schiffahrt) und Maria Wirtenberger (Tourismusverband Achensee).  Mit der „Seeweihnacht“, die es bereits seit 5 Jahren gibt und der Bergadvent beim Fischergut (neu seit dem letzten Jahr) bereichert die AchenSee Weihnacht so ab dieser Saison die Advent-in-Tirol-Gruppe, die auch von der Tirol Werbung und der Wirtschaftskammer unterstützt wird.

Der Advent bringt viel Neues

Im Kufsteinerland, das zu den Gründungsmitgliedern gehört, erweitert der Ebbser Haflinger Advent auf dem Fohlenhof neben dem Weihnachtszauber auf der Festung und dem Weihnachtsmarkt im Stadtpark das Angebot.

Mit dem Wiltener Weihnachtszauber oder dem Christkindlmarkt St. Nikolaus ist auch die Innsbrucker Bergweihnacht mit ihren etablierten, beliebten Märkten in der Altstadt oder auf dem Marktplatz bzw. in der Maria-Theresien-Straße um kleine, feine Angebote, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen, „gewachsen“. „Der Wiltener Markt ist klein und charmant. Entstanden aus einer Initiative zur Belebung des Stadtteils setzen wir auf einen bewusst reduzierten Markt. Wir verzichten auf elektrische Beleuchtung und setzen auf Live-Musik. Jeden Tag um 18:15 Uhr gibt es ein Kulturprogramm mit Konzerten, Kabaretts und Kinderprogramm.“ so Barbara Wachter, Mitinitiatorin des Marktes.

Auch alle anderen Weihnachtsmärkte ergänzen ihr Programm immer wieder mit liebevoll ausgesuchten neuen Angeboten, die die Botschaft von Advent in Tirol verstärken: In Hall in Tirol beispielsweise gibt es zusätzlich zu den eingefärbten Kalenderzahlen an den Fassaden der historischen Altstadt heuer auch „Wortbilder“ zu entdecken. In Rattenberg gibt es neben dem bekannten künstlerischen Programm für die Kinder einen „Sternenpfad“ und immer freitags weihnachtliche Konzerte. In St. Johann in Tirol wiederum kann man von den Bäuerinnen lernen, wie man Kekse bäckt. Auch in Kitzbühel gibt es Konzerte und Lesungen, z. B. mit den Wiltener Sängerknaben oder „Bergdoktor“ Hans Sigl und für die kleinsten Besucher einen ganz besonderen Bauernhof, auf dem die Kinder heimische Tiere hautnah erleben können. Lienz bittet unter dem Motto „Einmal wieder Kind sein“ auf den Adventmarkt und lässt  – einzigartig in Tirol bzw. ganz Österreich – den Nachtwächter den Markt beschließen.

» Weitere Infos zu den acht Christkindlmärkten und ihrem Programm unter www.adventintirol.at.

 

Das Advent-in-Tirol-Team bekommt himmlische Unterstützung: Daniela Neuhauser (Achensee Schiffahrt, 2. v.l.), Barbara Wachter (Wiltener Weihnachtszauber, 3. v. l.), Christine Petter (Kufsteinerland, 5. v. l.) und Maria Wirtenberger (Achensee Tourismus, 6. v.l.). Foto: Advent in Tirol

 

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!