Fafga will Rekordmarke brechen

Nächste Woche öffnet die Fafga wieder ihre Türen. Die Fachmesse für die Gastro- und Hotelbranche steuert heuer gleich auf mehrere Rekorde zu – so sollen an den drei Messetagen über 15.000 Fachbesucher für die Wintersaison Produkte bestellen und Investitionen planen. Neu mit an Bord ist erstmalig auch das Großhandelshaus Wedl.

Neben der erwarteten Besucherzahl wird es auch bei den Ausstellern einen Rekord geben, 370 werden es dieses Jahr sein. Das Angebot auf der Fafga ist damit so umfangreich wie noch nie zuvor. “Die Fafga ist wieder eine Messe, auf der auch wirklich geordert wird. 75 Prozent der Fachbesucher wollen investieren. Der Zeitpunkt Ende September ist ideal, um sich für die bevorsehende Wintersaison vorzubereiten”, freut sich Messepräsident Jürgen Bodenseer.

Die Fafga hat sich in den letzten Jahren zur absoluten Qualitäts-Fachmesse entwickelt. Besucher wie Aussteller würden das Motto Qualität vor Quantität schätzen, das würden die steigenden Zahlen belegen. Ein Nachahmen der “Gast” in Salzburg, der Leitmesse für Gastronomie in Österreich, sei nicht erstrebenswert, so Bodenseer. Eher gehe es darum, die Fafga behutsam weiterzuentwickeln und sie zur Plattform für Innovationen aller Art im Tourismus zu machen.

Viele Neuheiten & ein tolles Rahmenprogramm

Das Großhandelshaus Wedl ist auf der Fafga auf 1.500 Quadratmetern zu Gast – quasi als Messe in der Messe –  und präsentiert neben 60 Markenanbietern u. a. auch eine eigene Segafredo-Bar. Neu ist 2016 auch das Zutrittssystem zur Fafga. Besucher können ihr Ticket online kaufen und erhalten per QR Code Zutritt zur Messe.

Neben den zahlreichen Ausstellern, von Getränken und Nahrungsmitteln über Küchenausstattungen und Baranlagen bis zu Personal- und Dienstbekleidungen, bietet die Fafga traditionell auch ein spannendes Rahmenprogramm. So werden Tirols Jungköche im Rahmen des Landeslehrlingswettbewerbes ihr Talent für den guten Geschmack unter Beweis stellen und bei der Internationalen & Tiroler Barista und Latte-Art-Meisterschaft dreht sich alles rund um das Thema Kaffee.

 

 

 

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!