Reschenregion punktet mit Bike-Spektakel

Nauders – Das vierte 3Länder Enduro Race lockte am letzten August-Wochenende rund 300 Teilnehmer an den Reschenpass. Die Touristiker der Region freuten sich neben einem gelungenen Sport-Event über zusätzliche Nächtigungen und perfekte Mundpropaganda in der Mountainbike-Szene.

Die naturbelassenen Trails in der Dreiländer-Region sorgten für spannende Wettkämpfe und Begeisterung über ein gelungenes Rennwochenende bei den Aktiven. Nach zwei Tagen und acht anspruchsvollen Stages, konnten sich mit Ines Toma (GER) und Tobias Müller (GER) zwei Favoriten gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Hoch zufrieden mit dem Veranstaltungsverlauf zeigte sich darüber auch Manuel Baldauf, Geschäftsführer von Nauders Tourismus: „Der Event kommt sehr gut an. Wir erfreuen uns zunehmender Bekanntheit in den Kreisen der Endurosportler, aber auch darüber hinaus. Mit den Athleten haben wir hochkarätige Meinungsbildner und Influencer bei uns zu Gast, deren Wort in der Szene Gewicht besitzt. Wenn wie in diesem Jahr so ein Traumwetter dazukommt, passt es natürlich ideal.“

Nächtigungsimpuls

Die Touristiker der Region freuten sich neben einem gelungenen Sport-Event über zusätzliche Nächtigungen und perfekte Mundpropaganda in der Mountainbike-Szene. Nauders und die Reschenregion verzeichneten Ende August einen positiven Nächtigungsimpuls. „Die dreihundert Fahrer sind bis zu vier Tage bei uns zu Gast gewesen. Das bringt uns touristisch natürlich zusätzliche Wertschöpfung“, so Baldauf.

Grenzübergreifende Trails bringen darüber hinaus einen gemeinsamen Werbe-Effekt für die Region. „Die langen und anspruchsvollen Streckenabschnitte machen den Reiz des 3Länder Enduro Race aus. Genau das schätzen die Teilnehmer an der Region. Der Event ist ein Beispiel, wie man unser gemeinsames, grenzüberschreitendes Angebot perfekt in Szene setzen kann“, ergänzt Uli Stampfer, der auf Seiten der Ferienregion Reschenpass für die Organisation verantwortlich ist.

Am Reschenpass freut man sich jedenfalls jetzt schon auf die Fortsetzung im kommenden Jahr mit noch mehr Endurobegeisterten.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!