Almfamilyhotel Scherer: Im Reich des Himbeergolli

Tiroler Tradition – modern interpretiert. Das Almfamilyhotel Scherer im beschaulichen Osttiroler Obertilliach punktet mit Kulinarik, Ambiente und Gemütlichkeit.

„Wir haben acht Jahre gemeinsam die Schulbank gedrückt”, sagt Gerhard Scherer, Chef des neu errichteten Almfamilyhotels Scherer. „Natürlich als Sitznachbarn”, ergänzt Spitzenkoch Thomas Ebner und lacht. Viele Jahre später sitzen die beiden wieder nebeneinander, im hellen und mit viel Holz und Glas modern gestalteten Speiseraum des Familienhotels, das auf einer kleinen Anhöhe in Obertilliach thront.

Während es Ebner zunächst ins Ausland zog, trat Scherer in die touristischen Fußstapfen seiner Familie: ConnyAlm im Skigebiet Golzentipp, Schirmbar „Flying Hirsch” beim Himbeergollilift und seit Dezember 2015: Das Almfamilyhotel Scherer. „Die Lage hier neben dem Skilift ist perfekt für ein Hotel. Und als die Gemeinde hier 5.300 Quadratmeter Grund ausgewiesen hat, haben wir zugegriffen”, erzählt Scherer. Spezialisiert haben sie sich auf Kinder und Familien, „weil es ein Angebot für diese Zielgruppe im Lesachtal bisher nicht gab.” In einer ersten Ausbaustufe entstanden 18 Familieneinheiten für vier bis sechs Personen. In einem zweiten Schritt ist ein weiterer Trakt geplant, der die Bettenanzahl von jetzt 72 auf 140 erhöht.

Regionale Küche mit Michelin-Stern

„Wir wollen uns hier nicht nur von der Zielgruppe her abheben, sondern auch mit unserer Küche punkten. Und da kommt Thomas ins Spiel”, sagt Scherer mit Blick auf den Mann neben sich. Ebner ist momentan Osttirols einziger Küchenchef mit einem Michelin-Stern. Und seine Aufgabe ist es, die kleinen und großen Gäste (inklusive des À-la-carte-Restaurants) gleichermaßen mit seinen Kreationen zu verwöhnen. „Klar, die Kinder bekommen auch bei uns ab und zu Schnitzel und Pommes”, lacht der Koch und fügt bestimmt hinzu: „Ob Groß oder Klein, der Grundgedanke bleibt der gleiche: Gesunde und frische Produkte von regionalen Produzenten – zubereitet ohne Geschmacksverstärker.” Und um die kleinen Feinschmecker für die gesunde Küche zu begeistern, hat der Profi den einen oder anderen Trick auf Lager. „Anstatt Gemüselaibchen schreibe ich Himbeergolli-Laibchen auf die Karte”, verrät Ebner.

„Wir wollen uns im Almfamilyhotel nicht nur mit der Zielgruppe abheben, sondern auch mit der Küche punkten.”

Gerhard Scherer

Der Himbeergolli ist im übrigen das Maskottchen des Almfamilyhotels Scherer, das sich auch in der Gestaltung des Hotels wiederfindet. Tradition, modern gestaltet. Altholz, Heuwürfel als Sessel im Eingangsbereich, Baumstümpfe als Bettpfosten, Kleiderschränke, die aus Baumstämmen bestehen, zwischen die man Kleiderbügel hängt – das Almthema zieht sich durch die Einrichtung der Zimmer, Spiel- und Wellnessräume. „Mit den Holzstreben, etwa auf Terrasse und Balkon, greifen wir die Tiroler Tradition der Harpfen wieder auf”, erklärt Scherer und führt durch die Glastür ins Freie. Die Zimmer sind alle nach Süden ausgerichtet – mit Blick auf die atemberaubende Osttiroler Bergwelt.

„Als nächstes sind Streichelzoo und Außenspielplatz geplant und auch das Kinderprogramm wird erweitert”, nennt der Chef die nächsten Schritte, während Thomas Ebner in der Küche schon wieder am Herd steht. „Schweinereien” stehen heute auf der Speisekarte. Was sich dahinter genau verbirgt, verrät der Sternekoch aber nicht: „Schließlich will ich den Gast überraschen und auch ein wenig polarisieren.”

» Mehr Informationen zum Viersternehaus erfahren Sie auf der Homepage des Almfamilyhotels Scherer.

Almfamilyhotel Scherer

Ein hochmotiviertes Team begrüßt die Gäste im Almfamiliyhotel Scherer.

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!