Gonat’s: Ein Tüftler auf “go-natural-Mission”

Mit seinen Dattel-Energiekugeln der neuen Generation, den Gonat’s, will der Tiroler Daniel Deutsch den Markt der „healthy performance snacks“ auf ein neues Level führen.

Geballte Energie – in Handarbeit. Und doch erinnert die Szenerie ein wenig an Fließbandarbeit. In Rekordzeit verwandeln die beiden Frauen in einer der Produktionshalle von Verival in Langkampfen die zehn Gramm schweren Teiglinge mit geübten Rollbewegungen in wohlgeformten Kugeln. In Gonat’s. Einen funktionellen Dattel-Vitamin-Snack ohne Zusatzstoffe. Seit einem Jahr ist die gesunde Erfindung des Tirolers Daniel Deutsch auf dem Markt. „In dieser Zeit haben wir eine gute Tonne an Teig verarbeitet – das sind mehr als 100.000 Kugeln”, zieht der Unternehmer eine erste, erfolgreiche Bilanz.

Entstanden sind die Gonat’s (go natural) aus einem persönlichen Bedürfnis heraus. „Ich bin sportlich sehr aktiv und war mit diesen Riegeln und Co. einfach nicht zufrieden. Also hab’ ich mein eigenes Produkt entwickelt”, erzählt Deutsch. Sein Anspruch: Mit so wenig Zutaten wie möglich die größtmögliche Effizienz erzielen. Und: Es muss schmecken. So entstanden mit viel Tüfteln, Wissenschaft und Experimentieren die Gonat’s: Vegan, gluten- und laktosefrei, vegetarisch sowie frei von Zusatzstoffen – zu 100 Prozent in Tiroler Handarbeit hergestellt.

Veganer Snack mit sieben pflanzlichen Ingredienzien

„Bio-Datteln, ein spezielles Vitaminmehl, Bio-Kokos und Dolomitgestein sind die Ingredenzien. Also sieben pflanzliche und ein geologischer Inhaltsstoff”, erklärt Deutsch. Freunde und Bekannte waren von den Gonat’s begeistert und so wagte der Tiroler den Schritt in die Selbstständigkeit. Unternehmerisches Denken eignete sich der Sportkulturveranstaltungsmanager bei Red Bull, in der Schweiz (dort baute er eine Biofirma mit auf) und bei Verival, an.

Deutsch betreibt nicht nur einen Onlineshop, sondern beliefert auch den Sportfachhandel, Unternehmen und die Hotellerie. „Gonat’s sind nicht nur für Sportler geeignet. Da sie auch den Geist erfrischen, werden mit speziellen Angeboten immer mehr Firmen und Büros beliefert (bei Interesse: b2b@gonats.at) und auch Kinder mögen sie “, weiß der Unternehmer. Produziert wird, wegen der hohen hygienischen Vorgaben, bei Verival in Langkampfen, entwickelt und modifiziert in der Familienunterkunft in Lans – im „Papa-Zimmer”. „Homeoffice mit kleinen Kindern ist nicht immer leicht”, sagt Deutsch und lacht.

Auf einem Regal neben dem Schreibtisch stehen die abgepackten Produkte in unterschiedlichen Größen. 3er, 10er, 20er und 40er-Packungen. Die hochwertigen Kraftpapier-Verpackungen werden von Klienten der Lebenshilfe und Artis beklebt. „Und wir unterstützen den Precycling-Gedanken. So werden den 20er und 40er-Gonat’s leere Precycling-Packungen beigelegt, damit die Kugeln für unterwegs mehrfach selbst abgefüllt werden können.”

Vorsprung durch Technik

Um den Vorgang des Gonat’s-Rollens zu beschleunigen, hat Deutsch, zusammen mit einem Partner eine Maschine entwickelt. „Marktübliche eignen sich nicht für meinen Teig”, erklärt der Tiroler. „Wir haben uns Elemente aus dem Angelbereich ausgeliehen. Aber mehr verrate ich noch nicht”, gibt sich der Unternehmer geheimnisvoll: „Im Lebensmittelhandel kannst du dir nur durch Produktionstechnik einen Wettbewerbsvorteil sichern.” Und während in Lans weiter an neuen Entwicklungen gesponnen wird, rollen in Langkampfen die Frauen unbeirrt Gonat’s-Kugeln – in der Produktionshalle mit Blick auf die satten grünen Tiroler Wiesen.

» Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Homepage von Gonat’s.

 

Gonat’s: Belebt Muskeln und erfrischt den Geist
Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!