Ohne Grenzen

Unternehmer bekommen ständig erklärt, warum etwas NICHT geht.

“Der österreichische Alpenverein kümmert sich um die österreichischen Alpen.” Klingt logisch. Ist aber nicht so. Wer eine Mission hat, kennt keine Grenzen. Und so hat der ÖAV kürzlich einen Brief nach Italien geschickt, um den Menschen in Langtaufers zu erklären, warum ihr Skigebiet keinen Sinn hat. Ob die Italiener diesen Brief erhalten haben, ist nicht bekannt. Was sie damit machen werden, kann ich mir vorstellen. Nebenbei bemerkt: Euer Alpenverein tut immer so, als sei er der Eigentümer der Alpen. Der wahre Alpenverein ist aber die gesamte Tiroler Bevölkerung vom Arbeitnehmer bis zum Arbeitgeber – und damit ein stückweit auch eure Wirtschaft, die ihr alle seid.

Eine Mission hat auch die grüne Wirtschaftssprecherin. Angelika Hörmann hat dieser Tage den Wintertouristikern vorgeworfen, dass sie so gut wie alles falsch machen. Neben allerlei ökologischen Horrorszenarien erklärt die Öko-Ökonomin den Unternehmern, dass es genügend Skisport-Angebote gibt und die Skifahrer ohnehin bald aussterben. Mit dieser Denke hört sich Unternehmertum ganz auf. Von allem gibt es ja schon genug. Es ist immer noch der Job eurer Unternehmer, zu beurteilen, ob eine neue Idee Sinn macht oder nicht. Übrigens: Zigtausende Gäste sehen den Wintertourismus anders und machen Tirol zum Tourismusland Nummer 1.

Liebe Grünbewegte, so kommen wir auf keinen grünen Zweig. Ihr scheint ein echtes Defizit in eurem Wortschatz zu haben. Die beiden Worte “ja” sowie “und” kommen praktisch nicht vor. Könnt ihr nicht zu einem guten Projekt einfach JA sagen? Und könnt ihr euch nicht vorstellen, dass der klassische UND der sanfte Tourismus nebeneinander ihre Berechtigung haben, fragt sich

Euer Rabe


Schreiben Sie dem Raben: der@rabe.co.at

Zum Archiv: www.rabe.co.at

Diesen Post teilen
X

Ihre Anmeldung für aktuelle Tiroler Wirtschaftsnews – Fast geschafft!

Bitte überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang. Sie erhalten in Kürze unter der angegebenen E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem Bestätigungslink.
Ein Klick auf den Bestätigungslink schließt die Anmeldung ab.

Sehen Sie gegebenenfalls unter „Werbung“ oder „Spamverdacht“ nach, sollten Sie die E-Mail nicht in Ihrem normalen Posteingang finden.

Jetzt Newsletter abonnieren und regelmäßig personalisierte Tiroler Wirtschaftsnews erhalten!
(Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben)

Bitte warten, Sie werden angemeldet!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!